14.–20.01.2019 Für alle: 18.–20.01.2019

#immcologne
Halle 9

Sleep

Hightech in kompakter Form: Die Matratzen- und Schlafsysteme, Boxspring-Betten und Wasserbetten dieses Segments bieten innovativen Schlafkomfort, ergänzt durch dekorative Bettwaren und Accessoires.

Guter Schlaf und körperliche Entspannung – dazu leisten hochfunktionale Liegesysteme und wissenschaftlich gewonnene Erkenntnisse entscheidende Beiträge: So wird das Zusammenspiel von Stützen und Entlasten in den modernen Produkten des Segments Sleep immer wieder neu umgesetzt. Auf den ersten Blick sind alle Matratzen rechteckig, weiß und eher unspektakulär. Doch bei genauerem Hinsehen in der Halle 9 wird deutlich: Die hier präsentierten Matratzen- und Schlafsysteme, Boxspring Betten und Wasserbetten haben es in sich wie kaum ein anderes Möbel. Kein anderes Segment setzt so stark auf Evolution durch technische Innovation. Sleep ist daher weniger Schaufenster als Labor – eine Plattform für das wohl erklärungsintensivste Sortiment der imm cologne, deren größte Stärke die Kontinuität der Kommunikationspartner und der Innovationskultur der Hersteller ist.

Da Wohlbefinden nicht zuletzt auch durch haptische, klimaregulierende und optische Qualität im Zusammenspiel der einzelnen Elemente eines Schlafsystems entsteht, sind auch die textilen Sortimente rund ums Bett integraler Teil von Sleep. Zusammen mit den Accessoires machen sie den stark ergonomisch und technisch bestimmten Produktbereich zu einem echten, vom Wellness-Gedanken getriebenen Lifestyle-Segment.

Ihr Ansprechpartner

Patricia Bergmann
Vertriebsmanagerin
Telefon +49 221 821-3387
Smart, Sleep, Pure Platforms
Hallen 3.1, 7, 8, 9
E-Mail schreiben

Impressionen Sleep

Hilfreiche Links

Aussteller werden

Aussteller werden

Wer sich frühzeitig für die imm cologne entscheidet, profitiert von Frühbucher-Konditionen und der besseren Auswahl bei der Standplatzierung.

Jetzt anmelden
Anreise und Aufenthalt

Anreise und Aufenthalt

Köln ist bequem mit allen Verkehrsmitteln zu erreichen und hat darüber hinaus mehr zu bieten als den Kölner Dom (der ist aber ein Muss).

Hier geht’s nach Köln