Heimatdesign Pop-Up Shop

null

Im Rahmen der imm cologne 2017, präsentiert das Team von Heimatdesign junge Design-Ideen und bereits etablierte Positionen, Prototypen und Serien in einem spannenden Mix. Man kann die Produkte vieler Labels kennenlernen und direkt erwerben, etwas über das Heimatdesign-Netzwerk erfahren und vielleicht sogar zukünftige Design-Größen entdecken.

Das Mobiliar des Shops besteht größtenteils aus kaufbaren Modulen, Tischen und Bänken, dekoriert mit zahlreichen Wohnaccessoires und anderen Dingen, mit denen man sich gerne umgibt. Vom Lüster, der die Fragmente ausrangierter Sieger-Pokale wieder zum Strahlen bringt, bis zum Sofakissen mit dem man sich ein Stück Wasser ins Haus holt, von der leuchtenden Blüte bis zur Lampe, die auch eine Vase ist - Design überrascht.

Mit dabei sind unter anderem:

Dua, Müllernkontor, Christine Kelle, Stückwerk, Samesame, Atomteller, Snurk, Fundamental.Berlin, Daniel Sufiani, Tabanda, The Hansen Family, Haeute, Neue Freunde, Sebastian Dürr, Fritz & Franken, Freundliche Erfindungen, Via Berlin, Stallberg, Inteamdesign, Jonoconcept - Jonathan Radetz, Lupa Design, Raphael Poszgai, Sisman, Peppermint Products, Jorine Osterhoff, BuroJet, teilmöbliert, Zweigespann….

Weiter Informationen: www.heimatdesign.de