Sicherheit & Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

Datenschutzhinweis zu Google Analytics und Google Tag Manager

Auf dieser Website kommen Google Analytics und Google Tag Manager, Webanalysedienste der Google Inc. ("Google"), zum Einsatz. Beide verwenden sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite mittels des Codes „anonymizeIp“ wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:
http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch unserer Webseite durch Google Analytics können Sie durch das Setzen eines sog. Opt-Out-Cookies verhindern, indem Sie auf den folgenden Link klicken:
Google Analytics deaktivieren

Weitere Informationen können Sie von Google zu den Themen Nutzungsbedingungen und Datenschutz unter den folgenden Links erhalten:
http://www.google.com/analytics/terms/de.html
https://www.google.de/intl/de/policies/

ERWEITERTE DATENSCHUTZRICHTLINIE

Unsere Datenschutzpolitik

Wir wollen möglichst umfassende Informationen über unsere Kunden und Geschäftspartner, um Leistungen kompetent und erfolgreich anbieten zu können. Gleichzeitig nehmen wir den Schutz personenbezogener Daten ernst. Unsere Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter sollen wissen, wie Koelnmesse mit ihren Daten umgeht. Wir geben jedem die Möglichkeit, auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner Daten Einfluss zu nehmen.

Geltungsbereich der Datenschutzrichtlinie

Diese Datenschutzrichtlinie findet Anwendung auf alle von der Koelnmesse oder von ihren Tochtergesellschaften erhobenen, verarbeiteten oder genutzten personenbezogenen Daten. Dies beinhaltet Informationen, die wir im Zuge Ihres Messe- oder Veranstaltungsbesuchs, Ihres geschäftlichen Kontakts mit uns oder von Dritten für unsere Nutzungszwecke als internationaler Messepartner erhalten haben.

Hierin eingeschlossen sind auch Ihre Registrierung, die Nutzung zu Zwecken der technischen Administration unserer Webseiten sowie eine Prüfung, ob Sie auf eventuell geschützte Seiten zugreifen können.

Warum sollten Sie Ihre personenbezogenen Daten an die Koelnmesse weitergeben?

Durch die Mitteilung Ihrer personenbezogenen Daten können wir Ihnen eine Reihe von Vorteilen bieten. Für Sie wird es leichter und bequemer,

  • Ihren Messebesuch zu planen, weil wir Ihnen gezielte Fachinformationen bereits vor einer Veranstaltung zukommen lassen können,
  • bei ausgewählten Veranstaltungen Ihren Messebesuch registrieren zu lassen, so dass Sie alle Vorteile erhalten, zu denen Sie der elektronische Kauf Ihrer Karte berechtigt,
  • persönliche Mitteilungen und spezielle Angebote von uns oder unseren Ausstellern zu empfangen,
  • Ihren Messeauftritt reibungslos zu planen und durchzuführen und dabei von einer Fülle von Serviceangeboten der Koelnmesse-Gruppe zu profitieren,
  • Zeit zu sparen für das, was wirklich interessant ist.

Durch die Weitergabe Ihrer Daten ermöglichen Sie uns außerdem, Marktforschung durchzuführen, damit wir bessere Dienstleistungen, besseren Kundenservice liefern und unsere Angebote weiter optimieren können.

Sie können Ihre Informationen an uns auf verschiedene Weise weitergeben, z. B. indem Sie in unserem E-Shop eine Anmeldemaske ausfüllen, uns - als Aussteller oder Besucher - ein Anmeldeformular zufaxen, bei einem Gewinnspiel mitmachen, sich am Counter vor Ort registrieren lassen oder an einer Umfrage teilnehmen.

Was speichern wir über Sie?

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Server neben den technischen Parametern für den Datentransfer pro Seitenaufruf generell folgende Daten:

  • Datum, Uhrzeit und Dauer Ihres Besuches auf unseren Webseiten
  • IP-Nummer, die Ihnen Ihr Internet Provider zugewiesen hat
  • die angewählte Webseite
  • das Nutzerwerkzeug (d. h. Webbrowser, Betriebssystem), mit dem Sie zugegriffen haben
  • der verwendete Suchbegriff in den Suchmaschinen und in der Site Search
  • ob der Zugriff erfolgreich war oder nicht
  • abgerufene Informationen inkl. Downloads
  • von welchem Server Sie kommen

"Cookies" und Website Protokollierung

Einige unserer Webseiten versenden ein "Cookie", eine kleine Textdatei, an Ihren Computer. Dadurch wird es uns ermöglicht, Ihren Computer bei Ihrem nächsten Besuch wiederzuerkennen. Fall Sie keine Cookies empfangen möchten, wenden Sie sich bitte an die "Hilfe"-Datei Ihres Internetbrowsers um zu erfahren, wie Sie entweder sämtliche Cookies ausschalten oder eine Warnung vor der Speicherung des Cookies erhalten. Um mehr über Cookies zu erfahren, sollten Sie folgende Webseite aufsuchen:
www.cookiecentral.com

Wenn Sie unsere Webseite zum Stöbern, Lesen oder zum Herunterladen von Informationen aufsuchen, sammeln und speichern wir einige "Besucherinformationen" von Ihnen, wie z. B. eine eindeutige ID, den Namen der Domain und des Host von dem aus Sie das Internet betreten, die Internet Protocol-(IP-)Adresse Ihres Computers, das Datum und die Zeit Ihres Zugriffs auf die Webseite und die Internetadresse der Webseite von der Sie sich direkt auf unsere Webseite geschaltet haben. Wir benutzen diese Informationen, um den Besuch auf unseren Webseiten zu erfassen und um Besucher wiedererkennen zu können. Dies hilft uns unsere Webseiten noch nützlicher zu machen. Nach einiger Zeit werden diese Informationen von uns wieder gelöscht.

Weitere Daten werden nur dann gespeichert, wenn Sie für die Abwicklung eines Messebesuchs oder einer bei uns stattfindenden Veranstaltung erforderlich sind oder sie uns diese Daten freiwillig zur Verfügung gestellt haben.

Gelegentlich kann es allerdings vorkommen, dass die Koelnmesse Ihre personenbezogenen Daten von Dritten erhält. Dazu gehört z. B. die Übermittlung Ihrer Daten durch Verbände, Aussteller, Auslandsvertretungen, Industrie- und Handwerkskammern oder die Mitteilung von personenbezogenen Daten durch gewerbliche Adressbroker. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns nicht direkt übermittelt haben, nutzen, teilen Sie uns dies bitte mit, indem Sie sich an die im Impressum genannte Anschrift wenden.

Falls Sie uns E-Mails senden, erheben, verarbeiten und nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung unseres Dienstleitungsangebots einschließlich entsprechender Korrespondenz. Dasselbe gilt, wenn Sie uns Kontaktformulare, Briefe oder Faxe übermitteln. Selbstverständlich können Sie einer Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit widersprechen. Auf Ihr Widerspruchsrecht werden Sie regelmäßig in allen Informations- und Werbeanschreiben hingewiesen.

Zu Ihrer Sicherheit haben wir alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen, um die erhobenen, verarbeiteten und genutzten Daten vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulationen, unberechtigtem Zugriff und unberechtigter Weitergabe zu schützen.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zudem auf das Datengeheimnis verpflichtet. Sie werden regelmäßig auf den Gebieten Datenschutz und Datensicherheit geschult.

Welche Informationen übermitteln wir?

Die Koelnmesse wird Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiterleiten, soweit dies zur Durchführung Ihrer Bestellungen, zur Realisierung Ihres Messebesuchs oder -auftrittes und zur Abrechnung von Leistungen erforderlich ist.

Wir möchten jedoch mehr! Wir möchten Sie kennen lernen und Sie mit interessanten Ausstellern und unseren Partnern bekannt machen und wir wollen Sie bei Ihrem nächsten Messebesuch oder -auftritt noch besser unterstützen.

Gleichwohl obliegt es allein Ihnen, ob Sie unsere weiteren Services nutzen möchten und uns Daten zur Übermittlung an Dritte überlassen.
Für Besucher von Veranstaltungen der Koelnmesse gilt: Koelnmesse wird nur unter folgenden Voraussetzungen Daten von Fachbesuchern an Aussteller, Verbände oder Dritte weiterleiten:

  • der Fachbesucher hat einer Übermittlung seiner Daten an Aussteller, Verbände oder Drittunternehmen nicht widersprochen und gegebenenfalls notwendige Einwilligungen erteilt,
  • bei einer möglichen Übermittlung von Daten an Aussteller, Verbände oder Drittunternehmen mit Sitz im Ausland prüfen wir zusätzlich, ob mit den hiesigen Rahmenbedingungen vergleichbare Datenschutzstandards im Heimatland des Datenempfängers vorliegen. Andernfalls verpflichtet sich der Empfänger der Daten vertraglich gegenüber Koelnmesse, entsprechende Datenschutz-Standards einzuhalten,
    oder
  • Koelnmesse veräußert eine Messe-Aktivität an eine andere Gesellschaft. Mit einer solchen Veräußerung kann die Übertragung direkt mit dieser Aktivität verbundener personenbezogenen Daten an den Käufer verbunden sein.
    Koelnmesse wird Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte zur Nutzung für sonstige Zwecke verkaufen oder veräußern.
    Unsere Vertretungen und unsere Service-Partner im In- und Ausland sind vertraglich angehalten, die einschlägigen Vorschriften und Richtlinien zu Datenschutz und Datensicherheit vollständig umzusetzen. Die Beachtung dieser Verpflichtung wird von der Koelnmesse überprüft.

Der Schutz Ihrer Daten

Wir sind uns unserer Verantwortung zum Schutz Ihrer uns anvertrauten Informationen bewusst. Koelnmesse benutzt eine Vielfalt von Sicherheitstechniken um Ihre Informationen zu schützen, einschließlich sicherer Server, Firewalls und der Verschlüsselung von Finanzdaten.

Koelnmesse Webseiten können Foren, Mitteilungsbretter und Newsgroups zur Verfügung stellen oder auch Chaträume einrichten. Bitte denken Sie daran, dass Ihre personenbezogenen Daten, die Sie in diesen Bereichen mitteilen, auch anderen Nutzern zugänglich sind, dass Sie vorsichtig handeln, bevor Sie sich entscheiden, diese Information preiszugeben.

Ihre Rechte

Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Informationen mitgeteilt haben, erhalten Sie angemessen Zugang zu den bei uns gespeicherten Informationen, um diese zu ändern oder zu löschen. Dies können Sie tun, indem Sie eine Kopie des Profils unter der im Impressum angegebenen Adresse von uns erbitten.

Kontakt


Unsere Anschrift
Sie finden unsere Anschrift im "Impressum" am unteren linken Rand dieser Website.
Wenn Sie Bedenken hinsichtlich unseres Umganges mit Ihren personenbezogenen Daten haben, lassen Sie uns dies bitte wissen. Wir werden uns umgehend darum kümmern.

Das öffentliche Verfahrensverzeichnis

Der Gesetzgeber schreibt vor, dass nach § 4g Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) der Datenschutzbeauftragte jedem in geeigneter Weise, die folgenden Angaben nach § 4e BDSG verfügbar zu machen hat:

1. Name der verantwortlichen Stellen 2. Geschäftsführung 3. Anschrift der verantwortlichen Stelle
Koelnmesse GmbH Gerald Böse (Vorsitzender)
Katharina C. Hamma
Herbert Marner
Beauftragter Leiter Datenverarbeitung:
Achim Stolzki
Messeplatz 1, 50679 Köln, Deutschland
Koelnmesse Ausstellungen GmbH Sandra Orth
Beauftragter Leiter Datenverarbeitung:
Achim Stolzki
Messeplatz 1, 50679 Köln, Deutschland

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Zweck der Gesellschaft ist die Förderung der Wirtschaft durch Veranstaltung von Messen und Ausstellungen im In- und Ausland, durch Veranstaltung oder Durchführung von Kongressen und Tagungen und durch alle mit dem Messe-, Ausstellungs-, Kongress- und Tagungsgeschäft zusammenhängenden Tätigkeiten und Dienstleistungen. Zur Erfüllung dieses Zweckes unterhält die Gesellschaft Messe- und Ausstellungsanlagen sowie Kongress- und Tagungsräume, die sie für die Veranstaltungen nutzt oder gegen angemessenes Entgelt vermietet. Die Gesellschaft ist auch berechtigt, auf ihrem Gelände Veranstaltungen sportlicher, kultureller oder sonstiger Art durchzuführen oder ihre Anlagen für solche Zwecke zu vermieten. Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke.

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Kategorien

Besucherdaten, Ausstellerdaten, sonstige Geschäftspartnerdaten, Mitarbeiterdaten sofern diese zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke erforderlich sind.

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, externe Auftragnehmer entsprechend §11 BDSG, Vertretungen im In- und Ausland, Tochtergesellschaften, Servicepartner, Aussteller, Verbände sowie externe Stellen und interne Abteilungen zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke.

7. Regelfristen für die Löschung der Daten

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke wegfallen.

8. Datenübermittlung an Staaten außerhalb des EWR („Drittstaaten“)

Eine Übermittlung personenbezogener Daten deutscher Staatsbürger oder Staatsbürger anderer EU-Länder an Drittstaaten, die über kein ausreichendes Datenschutzniveau verfügen, erfolgt nur wenn der Daten-Empfänger die hierzu erlassenen EU-Standardvertragsklauseln akzeptiert hat.

(Stand Januar 2016)