Pure Textile – Halle 3.2

null

Auf der imm cologne erhalten die Textilien eine eigene Bühne, die ihre Bedeutung für das Trendgeschehen im Einrichtungsbereich hervorheben soll. Das Event hat seit seiner Einführung 2011 eine feste Heimat in Halle 3.2 gefunden. Hier trifft das für die Möbelbranche so wichtige Sortiment der Wohntextilien mit seiner Einbindung in das Pure-Segment auf eine exklusive Nachbarschaft.

Auch 2017 will das mit Top Editeuren besetzte Pure Textile mit schönen Bezugsstoffen und exklusiven Textilien für die Raumgestaltung wieder einen starken, dekorativen Akzent setzen.

Auf individuell gestalteten, sich rund um die zentrale Piazza der Halle 3.2 gruppierenden Ständen stellen führende Markenunternehmen der Branche ihre Sortimente und Neuheiten in emotional ansprechender Atmosphäre vor. Gemeinsam bilden sie auf einer großzügigen Fläche im Pure-Bereich die Vielfalt der dekorativen Stoffe – inklusive Teppiche, Tapeten, Bettwäsche und sonstige Accessoires – ab, die für den Interior Design-Kontext von exklusiven Möbeln immer wichtiger werden.

Neben Jab Anstoetz und Sahco versammeln sich Nya Nordiska, Soleil Bleu von der Edition Wellmann sowie Zimmer + Rohde in Köln unter dem Dach von Pure Textile. Zusätzlich sorgen die Schweizer Editeure Création Baumann und Christian Fischbacher, der Niederländer Chivasso sowie die erstmals teilnehmenden Editeure Arte aus Belgien und Romo aus England für internationales Flair. Zusammen bilden sie im High-End-Bereich die Vielfalt der dekorativen Stoffe ab, die für den Interior Design-Kontext von exklusiven Möbeln immer wichtiger werden. In der anspruchsvollen, einheitlichen Messearchitektur von Pure Textile stellen sie auf individuell gestalteten Ständen ihre Sortimente und Neuheiten in emotional ansprechender Atmosphäre vor.

Impressionen Pure Textile