5. imm cologne Congress 2018

null

Von “Nice to have” zum Überlebenskampf – Erfolgsfaktoren für den Möbel E-Commerce

18. Januar 2018 · Koelnmesse Congress-Centrum Nord

Moderation: Herr Dr. Kai Hudetz, Geschäftsführer, Institut für Handelsforschung

Themenhighlights

  • Wer wächst und wer nicht im Möbel E-Commerce?
    Nach diesen Kriterien entscheiden die Investoren
  • Omnichannel fits best
    So gelingt die effektive Nutzung mehrerer Kanäle zum Kunden
  • Internationale Geschäftsmodelle
    Learnings aus der Expansion internationaler Online-Händler nach Deutschland und deutscher Player ins Ausland
  • Virtual und Augmented Realitiy
    Next Level im E-Commerce durch neue Technologien
  • Kundenservice, Retouren und Social Media Marketing
    Die E-Commerce Trendthemen maßgeschneidert für den Online-Möbelhandel
  • Die Zukunft des Möbel E-Commerce
    So sichern Sie sich den langfristigen Vorsprung für Ihr Business!

Zielgruppe imm cologne Congress 2018

Zielgruppe des imm cologne Kongresstages sind Händler, Industrievertreter und Verbände der Möbel-, Küchen- und Einrichtungsbranche. Im Fokus stehen Vorstände, Geschäftsführer, Entscheider und leitende Mitarbeiter folgender Bereiche:

• Marketing und Vertrieb • Einkauf und Logistik • Handelsmarketing
• Produkt- und Markenmanagement • E-Commerce • Online-Marketing • Strategische Planung.

Außerdem werden Beratungs- und Marktforschungsunternehmen, Werbeagenturen und Dienstleister, die sich mit der Thematik beschäftigen, angesprochen.

Referenten 2018 (.pdf)

Ihr Plus

  • Fokus auf strategischen Entwicklungsfragen sowie der konkreten Umsetzung für den Möbel E-Commerce
  • Out-of-the-box: Best Practices aus der Fashionindustrie – Learnings & Transfer
  • Neue Technologien für die Online-Möbelbranche: AR, VR, Chatbots & Co.
  • Kontroverse Podiumsdiskussion
  • Round Tables zum interaktiven Meinungsaustausch
  • Intensives Networking mit den wichtigsten Marktplayern

Veranstalter

null

Konzeption und Organisation

null

Partner

null

Medienpartner

null

Medienpartner

null