19.–23.01.2022 #immcologne

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Suche Kontakt Tickets
Tickets

Anzeige

Vitra GmbH | Aussteller auf der imm cologne 2020

Vitra GmbH

Von der Merkliste streichen Seite teilen
Details drucken Zurück zur Übersicht
Vitra GmbH
Charles-Eames-Str. 2
79576 Weil am Rhein
Deutschland
+49 7621 7020
+49 7621 7023242
Produktverzeichnis
Pressemitteilungen
Unternehmen und Produkte
Produktverzeichnis

Dieser Aussteller zeigt folgende Produktgruppen und Produkte:

Dieser Aussteller bedient folgende Ziel- und Absatzmärkte:

Nordeuropa
Südeuropa
Westeuropa
Pressemitteilungen
Pressefach wird geladen...
Unternehmen und Produkte
Eames Fiberglass Armchair LAR

Die Schalenstühle von Charles und Ray Eames gehören zu den bedeutendsten Möbelentwürfen der Designgeschichte. Nach ihrer Erstpräsentation am Wettbewerb „Low Cost Furniture Design“ des Museum of Modern Art im Jahr 1948 kamen die Kunststoffschalen mit Armlehnen (A-Schale, Armchair) und die einfachen Sitzschalen (S-Schale, Side Chair) 1950 auf den Markt – als erste seriell hergestellte Kunststoffstühle der Möbelgeschichte.

 

Mit dem revolutionären Entwurf begründeten Charles und Ray Eames auch den heute weit verbreiteten Möbeltypus des multifunktionalen Stuhl, dessen Schale sich mit verschiedenen Untergestellen kombinieren lässt. Bereits 1950 präsentierten sie eine Reihe von Untergestellen für unterschiedliche Sitzpositionen, darunter der niedrige LAR (Lounge Height Armchair Rod Base), dessen Stahldrahtuntergestell wegen seiner Form schon nach kurzer Zeit den charmanten Spitznamen «Cat’s Cradle», zu Deutsch «Fadenspiel», erhalten hat.

 

Der LAR scheint einer von Charles’ und Rays Lieblingsentwürfen gewesen zu sein: Auf historischen Bildern von ihrem Zuhause, dem legendären Eames House in Pacific Palisades, ist der LAR immer wieder zu sehen – an den verschiedensten Orten, drinnen wie draussen. Daran lässt sich erkennen, wie leicht der Sessel ist und wie einfach er sich umplatzieren lässt.

 

Seine organische Form macht den Klassiker ebenso zum ausdruckstarken Solitär, wie zur kontrastreichen Ergänzung zu vielen Sofas. Der LAR ist als Plastic Chair LAR mit einer Sitzschale aus Polypropylen oder als Fiberglass Chair LAR erhältlich, dessen Schale die für Fiberglas typische und so geschätzte, lebendige Optik zeigt. Die Faszination von Fiberglas liegt in der unregelmässigen Oberfläche, die dank der deutlich sichtbaren Fasern beinahe wie ein natürliches Material wirkt. Um diese faszinierenden Materialeigenschaften komplett zur Geltung zu bringen, ist für den Fiberglass Chair LAR keine Polsterung erhältlich.

Merkliste öffnen (1)