18.–24.01.2021 Für alle: 22.–24.01.2021 #immcologne

Das Haus 2020: „A la Fresca“ – Das Ineinander von innen und außen | Veranstaltung auf der imm cologne 2020
Koelnmesse GmbH

Das Haus 2020: „A la Fresca“ – Das Ineinander von innen und außen

Merken Seite teilen Details drucken in Kalender übernehmen Zurück zur Übersicht
Termine
13.01.2020 | 09:00 - 18:00 Uhr
14.01.2020 | 09:00 - 18:00 Uhr
15.01.2020 | 09:00 - 18:00 Uhr
16.01.2020 | 09:00 - 18:00 Uhr
17.01.2020 | 09:00 - 18:00 Uhr
18.01.2020 | 09:00 - 18:00 Uhr
19.01.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Architektur, Design, Innenarchitektur, Trends
Halle 3.1, Stand C 21/E 28

Koelnmesse GmbH
Messeplatz 1
Köln

Die Veranstaltung

„A la Fresca“ – Das Ineinander von innen und außen

Mit der Interpretation des Design-Events „Das Haus“ durch das Designteam MUT Design erhält die internationale Einrichtungsmesse imm cologne 2020 wieder einen sehr architektonischen Entwurf. Die Spanier präsentieren ein visionäres Wohnkonzept, mit dem das Innere des Hauses nach außen gekehrt wird. Die Entgrenzung von Innenräumen sowie von Innen- und Außenraum öffnet das Wohnen nicht nur zur Natur hin, sondern auch zur Wohngemeinschaft – und darüber hinaus.

 

 

 

Das Haus 2020 erinnert an einen klassischen Pavillon: aus Kreis und Quadrat zusammengefügt, minimalistisch möbliert, nach allen Seiten offen. Ein Beispiel idealer Architektur, wie gemacht für ein Haus inmitten der Albufera. Die Farben dieser atemberaubenden Lagunenlandschaft haben Alberto Sánchez und Eduardo Villalón, die vor zehn Jahren MUT Design gründeten, zu den Materialien und Farbharmonien ihrer Wohnvision für die imm cologne 2020 inspiriert.

 

Doch wird der Pavillon nicht etwa in der sonnenverwöhnten Umgebung Valencias gebaut, sondern mitten auf der internationalen Einrichtungsmesse imm cologne 2020 (Halle 3.1). Den Designern aus Valencia gelingt mit ihrem abstrakten Entwurf ein ästhetisch überzeugendes und mit seiner Idee eines hybriden Raums sehr verführerisches Statement für ein Wohnkonzept, das Architektur und Natur, innen und außen, Rückzugsmöglichkeit und Gemeinschaftsleben vereint.

 

„A la Fresca“ – raus in die Frische vor der Tür – nennen MUT Design ihre Interpretation der begehbaren Wohnraum-Simulation der imm cologne, die jedes Jahr von einem anderen jungen, einflussreichen Designer oder Designteam gestaltet wird. Mit dem Namen spielen die Spanier auf die in den Dörfern immer noch gelebte Kultur abendlicher Treffen in den Straßen und auf den Plätzen an, anlässlich derer man sich nach der Hitze des Tages, die die Menschen ins Haus zwingt, ein wenig mit den Nachbarn und Freunden zusammensetzt, um in Ruhe die frische Brise zu genießen.