Köln: 17.–23.01.2022 #immcologne

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Die Pantone-Farbtrends für die Innenräume des Jahres 2022

6 inspirierende Farbkombinationen für das Interior Design des kommenden Jahres

Ich stelle Ihnen hier einige sehr interessante Pantone-Farbtöne vor, die jetzt in der Inneneinrichtung und im Design relevant werden – ich bin sicher, es wird auch etwas für Sie dabei sein. Jedes Jahr veröffentlicht das Pantone Color Institute ja die aktuellsten Farbtrends der internationalen Laufstege. Und da die Entwicklungen und Trends in Design und Mode nun einmal eng miteinander verbunden sind, habe ich eigens die sechs Farbtrends in Moodboards übersetzt, die sich besonders gut für die Verwendung in Innenräumen eignen.

Jedes der insgesamt sechs Moodboards steht dabei für einen anderen Designtrend, die sich 2022 mit großer Wahrscheinlichkeit durchsetzen werden. Die ersten drei dieser Moodboards finden Sie in einem bereits auf italianbark erschienen Artikel . Die anderen drei Tafeln finden Sie in diesem Artikel – zusammen mit allen Pantone-Codes für den Einsatz in Ihren Projekten!

Moodboard #4 / Southwestern Desert - 2022 Pantone Interior Color Trends

Ein wichtiger Farbtrend für das kommende Jahr ist definitiv Orange. Orange ist eine optimistische Farbe, die man mit geselligem Miteinander, Abenteuerlust und Humor assoziiert, die ebenso warmherzig ist wie sie eine unbekümmerte Verspieltheit ausdrückt und die uns mit dem Anteil in uns verbindet, der Kind geblieben ist. Orange drückt Freude am Leben aus, steht für Kreativität und – fördert das allgemeine Wohlbefinden.

Gerade in Zeiten der Pandemie brauchen wir von diesen Gefühlen und Stimmungen so viel, wie wir nur eben bekommen können – schon alleine deshalb dürfte Orange als eine der Top-Farben für 2022 gesetzt sein.

Ein besonders interessanter Farbton innerhalb des Spektrums der vielen verschiedenen Orange-Töne ist Pantone Orange Ochre. Mit seiner besonderen Wärme und dem Anklingen der erdigen Naturfarben sonnenversengter Wüstenlandschaften ist Orange Ochre zwar kein ganz neuer Trend mehr – aber einer, der weiterhin wichtig bleiben wird.

Das perfekte Beispiel für den Einsatz von Orange Ochre ist einer der derzeit heißesten Trends im Interior Design – der Southwestern Desert Style.

Erdige Farben, geometrische oder traditionelle Muster der amerikanischen Ureinwohner wie der Navajo oder auch Komponenten von Kelims oder Ikat-Teppichen zaubern eine ebenso warme wie frische Atmosphäre in Innenräume, die an die Landschaften im Südwesten der USA erinnert. Und tatsächlich wurde dieser Stil auch genau dort entwickelt – in und um die Gegenden herum, die hinter dem kalifornischen Palm Springs beginnen. Der Joshua-Tree-Nationalpark fällt einem dabei ein, aber auch Arizona mit seinen weiten Wüsten- und Halbwüstenlandschaften.

Die warme Anmutung der Erdtöne wird durch die Verwendung von Materialien wie Leder, freiliegendem Holz, Cord und schweren Stoffen noch verstärkt. Und im Kontrast mit weißen Wänden wirkt der Stil besonders frisch und modern. Ein wiederkehrendes Thema ist hier die Kombination abstrakter mit organischen Formen, vor allem Halbkreisen und Bögen, wie man sie in der traditionelle Wüstenarchitektur oder den in die traditionelle Textilkunst dieser Regionen eingewebten Motiven findet.

Im Moodboard habe ich neben Orange Ochre mit Pantone Illuminating Yellow ( Pantone-Farbe des Jahres 2021 ) und Pantone Winery jeweils einen helleren und einen dunkleren Akzent gesetzt, begleitet von dem warmen Pantone Soybean als neutrale Hintergrundfarbe.

Moodboard #4 / Farbtrend für 2022: Southwestern Desert

Moodboard #4 / Farbtrend für 2022: Southwestern Desert Collage ©ITALIANBARK | Quellen: mood 1 | shutterstock, mood 2 | ph ITALIAN BARK, Teppich-Muster | ph ITALIAN BARK, Muster in Grafik| shutterstock, Innenraum | Horma Studio via Dezeen

Moodboard #5 / Mediterranean Vacation: Pantone-Farbtrend für 2022

Mit Sicherheit war „Eskapismus“ eines der Wörter, die Sie in diesem Jahr nur allzu oft hören mussten, wenn es um Designtrends ging – denn sind wir es nicht alle leid, uns mit der Pandemie auseinandersetzen zu müssen? Spüren wir nicht alle drängender als je den Wunsch nach Urlaub, nach einer Auszeit am Strand?

Im Modebereich hat sich das Thema Eskapismus bereits zu einem der heißesten Trends für 2021 entwickelt, der auch im nächsten Jahr anhalten wird. So schrieb zum Beispiel Who What Wear : „Eskapismus war ein Thema, mit dem sich in der Saison Frühjahr/Sommer 2021 eine ganze Reihe von Designern beschäftigte. Am eindrücklichsten tat dies wohl Versace – mit juwelenbesetzten Seesternmotiven auf Kleidern, edlen Hawaiihemden, Strandmotiven [...], hochwertigen Strandtaschen und Plateau-Espadrilles.“

Aber zurück zum Interior Design: Viele Experten sind sich einig, dass es an der Zeit ist, an der Vorherrschaft des skandinavischen Designs zu rütteln und sich eher hin zu einer wärmeren, südlich oder mediterran geprägten Atmosphäre zu orientieren.

Und in der Tat bieten die Regionen rund um das Mittelmeer mit ihrem warmen Klima, natürlichen Farben, gutem Essen und Urlaubsgefühl den perfekten kulturellen Hintergrund dafür – Inspiration im Übermaß also für diese Neuorientierung.

In Architektur und Interior Design lässt sich der mediterrane Stil durch viel Tageslicht, fließende Übergänge zwischen Innen- und Außenbereichen und die Verwendung natürlicher Materialien und Stoffe umsetzen. Charakteristisch sind handbemalte Fliesen und Terrakotta, die Verwendung von Dekorelementen wie z.B. Trockenblumen sowie Muster und organische Formen, die an die traditionelle Architektur des Mittelmeerraums erinnern.

Um dem Stil eine modernere Wendung zu geben, habe ich im Moodboard auf die traditionelle Kombination von Weiß und Blau verzichtet und stattdessen ein von mediterranen Landschaften inspiriertes Farbspektrum eingesetzt.

Den Auftakt im Moodboard macht Pantone Clear Sky, ein besonders helles und luftiges Maya-Blau.

Zu Clear Sky gesellen sich gleich zwei Grüntöne: Pantone Olive Branch – übrigens ein Muss im kommenden Jahr – und der leichte und frische Farbton Pantone Beach Grass. Den perfekten Akzent dazu setzt Pantone Daylily mit seinem hellen und doch warmen Gelb und einem winzigen Hauch von Orange.

Moodboard #5 / Farbtrend für 2022: Mediterranean Vacation

Moodboard #5 / Farbtrend für 2022: Mediterranean Vacation Collage ©ITALIANBARK | Quellen: mood 1 | pexels, mood 2 | pexels, mood 3 | pexels, Muster | ceramiche refin ,Grafik | society6, Innenraum | ceramiche refin

Moodboard #6 / Cocooning-Detox: Pantone-Farbtrend für 2022

Cocooning ist ein Begriff, das während der Pandemie eine wahre Renaissance erlebt hat. Eigentlich stammt der Ausdruck aus den 80er Jahren, als der Rückzug in die häusliche Privatsphäre eine Form des Umgangs mit der Atmosphäre des als bedrohlich empfundenen Kalten Krieges war.

Mittlerweile bezeichnet Cocooning ein Konzept der Wohnraumgestaltung, das weit über den Anspruch hinausgeht, nur „schöne“ und gemütliche Häuser und Wohnungen zu entwerfen. Vielmehr sollen Architektur und Interior Design alle Bedürfnisse nach Sicherheit, Geborgenheit, Komfort und Ruhe erfüllen. In seiner erweiterten Form umfasst das Konzept auch den Einzelhandel sowie den Hotelbereich, wo zunehmend Elemente aus der Gestaltung von Spas und Wellnessbereichen Einzug halten.

Die Raumgestaltung zeichnet sich durch fließende, geschwungene Formen, dezente Farben und Materialien mit einer angenehmen Haptik aus. So entsteht eine beruhigende Gesamtatmosphäre. Die Philosophie dahinter ist durchaus eine des „Designs als Therapieform“ – Räume, die so gestaltet sind, dass sich die Menschen darin wohler fühlen. Komfortable und entspannende Innenräume, in denen man sich vom Stress des technologiegetriebenen Arbeitsalltags, den Sorgen und – ich muss sie noch einmal erwähnen – von der Pandemie erholen kann.

Im Moodboard habe ich fließende Formen in weichen Beige-Variationen und warmen Weißtönen mit nur einer Akzentfarbe kombiniert – dem Fliederton Pantone Purple Rose. In der Farbpsychologie sind Lavendel und Flieder ja in der Tat dafür bekannt, Heilung zu unterstützen und einen beruhigenden Einfluss auf unruhige Gemüter auszuüben. Diese Farbtöne stehen für Ruhe, Erneuerung und freudvolle Aktivität – und gehören übrigens auch zu den Trendfarben des Jahres 2022.

Zu Pantone Purple Rose habe ich drei neutrale Farbtöne ausgewählt – mit Pantone Ultimate Grey die Pantone-Farbe des Jahres 2021 , daneben die warmen und femininen Töne Pantone Perfectly Pale und Pantone Baby's Breath.

Moodboard #6 / Farbtrend für 2022: Cocooning-Detox

Moodboard #6 / Farbtrend für 2022: Cocooning-Detox Collage ©ITALIANBARK | Quellen: mood 1 | pexels, mood 2 | pexels ,Grafik | society6, Himmel | via Pinterest, Innenraum | Atelier Right Hub via Dezeen

Welcher ist Ihr Favorit unter den sechs hier auf italianbark und in the magazine by imm cologne vorgestellten Moodboards?

In dieser Tafel habe ich noch einmal alle oben genannten Farbtöne zusammen mit ihren Pantone-Farbcodes auf einen Blick für Sie zusammengestellt.

Lassen Sie sich inspirieren!

Farbtafel / Pantone-Farbtrends für 2022

Farbtafel / Pantone-Farbtrends für 2022

Gastbeitrag von Elisabetta Rizzato, Architektin, CEO & Founder Italianbark