17.–23.01.2022 #immcologne

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Suche Kontakt Tickets
Tickets
Natural Luxury

Hochwertige Möbel mit natürlichem Charme

Umweltschonende Herstellungsprozesse, natürliche Materialien, Pflanzen als Wohnaccessoires – Nachhaltigkeit spielt auch in 2021 eine große Rolle in der Einrichtungsbranche. Und schlägt in Verbindung mit anderen Trends eine neue Richtung ein: Natural Luxury vereint Umweltbewusstsein, hochwertige Möbel und Minimalismus in einem. Doch was genau verbirgt sich hinter dem Trend?

Natürliches Wohnen mit hochwertigen Möbeln

Natürliches Wohnen mit hochwertigen Möbeln

Schlichte Möbel sind der neue Luxus

Natural Luxury steht für schlichte, natürliche Eleganz, Einzigartigkeit und Umweltbewusstsein. Das traditionelle Möbelhandwerk erlebt eine Renaissance. Betten aus Massivholz, hochwertige Sofas und maßgefertigte Regale sind wieder hoch im Kurs. Der Fokus liegt auf dem Wesentlichen, entsprechend schlicht sind die Designs, wirken dabei jedoch alles andere als kühl oder nüchtern .

Statt spiegelglatter Hochglanzfronten kommen weiche, matte Oberflächen zum Einsatz. Echtholz und Naturstein bieten individuelle Maserungen und Strukturen. Leinen, Wolle, Kork und Leder strahlen eine natürliche Wärme und Authentizität aus. Grelle Farben weichen grauen Erdtönen, sandigem Beige, zartem Terracotta oder Olivgrün. Kurzum: Die Natur findet – auch in Form von Pflanzen – immer mehr Platz in den eigenen vier Wänden. Sie ist der neue Luxus, denn sie steht für hohe Qualität.

Hochwertige Möbel statt Massenware

Ob Möbel, Mode oder Lebensmittel: Die Massenproduktion hat Konsumgüter jederzeit verfügbar und erschwinglich gemacht. Doch die Kehrseite dieser Entwicklung lässt sich kaum noch ignorieren: Wegwerfware, Qualitätsmängel, Uniformität, Überfluss. Immer mehr Menschen besinnen sich deshalb zurück auf den Ursprung, wie ehrliche Handarbeit, natürliche Materialien, Schlichtheit, Minimalismus, kurze Lieferwege. Das Gute liegt schließlich so nah. Und so gewinnen heimische Rohstoffe, kleine Handwerksbetriebe, zeitlose Designs und hochwertige Möbel immer mehr an Bedeutung.

Die Corona-Pandemie scheint diesen Trend noch verstärkt zu haben . Wir konzentrieren uns aufs Wesentliche, machen es uns richtig schön und gemütlich – und zwar nicht nur für den Augenblick, sondern mit Blick auf die Zukunft. Nachhaltige Möbel sind ein Investment in unser Wohlbefinden und den Erhalt unserer Erde. Eben Natural Luxury. Dieser Trend wird sich sicherlich auch in 2022 weiter verstärken.

Mit Beginn der Pandemie scheint sich die Nachfrage an qualitativ hochwertigen Produkten mit einer hohen Designqualität nochmals gesteigert zu haben.

Claire Steinbrück
Direktorin der imm cologne

Von Nordic Craftsmanship bis Soft Edge Design

Trends kommen selten allein. Natürlicher Luxus ist eng mit anderen Designtrends verbunden:

  • Sustainable Quality: Nachhaltigkeit und Qualität bedingen sich gegenseitig. Langlebigkeit kann schließlich nur erreicht werden, wenn sowohl die Rohstoffe als auch der Produktionsprozess den höchsten Standards entsprechen. Hochwertige Möbelmarken wie der österreichische Hersteller ADA orientieren sich deshalb am Prinzip der Sustainable Quality.
  • Soft Edge Design: Natürliches Wohnen mit scharfen Ecken und Kanten? So richtig will das nicht zusammenpassen. Und so sind weiche, leicht abgerundete Ecken, feine Linien und fließende Übergänge charakteristisch für Soft Edge Design und Natural Luxury. Ob Möbel oder Raumgestaltung, der Gestaltungstrend verbindet Minimalismus mit Lebendigkeit, wie die Sitzmöbel von HAY beweisen.
  • Nordic Craftsmanship: Dank ihres schlichten Designs und der Verarbeitung von Fichte und Kiefer liegen skandinavische Möbel nach wie vor im Trend. Rustikal und dennoch elegant, aufs Wesentliche reduziert und organisch geformt spiegeln sie den aktuellen Zeitgeist wider. Nordic Craftsmanship verbindet den gemütlichen Minimalismus mit echtem Möbelhandwerk, wie die Nordic Space Kollektion von Ellenberger eindrucksvoll zeigt.

Carl Hansen Möbel auf der imm cologne 2022
JAB Anstoetz-Belle Couture
Design House Stockholm Air Cabinet Schwedisches Möbeldesign

Ein wahrhaftig nachhaltiges Projekt: Econyl-Garn aus recyceltem Plastikmüll aus dem Meer bildet den Grundstoff dieses farbenfrohen Patchwork-Quilts. „Haven“ funkelt wie die Wellen des Ozeans. (Foto: B.I.C.) Erfahren Sie mehr zu Haven von B.I.C .

Schrankwand ganz neu gedacht: Designer Preben Fabricius und Jørgen Kastholm haben für Karl Hansen ein Bücherregalsystem entworfen, das dank flexibler Module individuell angepasst werden kann. Der warme Holzton und die hohen Beine geben der Bücherwand FK63 eine angenehme Luftigkeit. (Foto: Carl Hansen & Son) Erfahren Sie mehr zu FK63 von Karl Hansen .

Saftiges Grün, glamouröser Stoff, Art Déco-Elemente und Retro-Charakter: Das hochwertige Sofa „Belle Couture“ von JAB Anstoetz könnte aus einem Königshaus stammen und erinnert gleichzeitig an einen dichten Urwald. (Foto: JAB ANSTOETZ) Erfahren Sie mehr zu Belle Couture von JAB Anstoetz .

Die Pal Bench von Designer Sami Kallio für Northern ist ein Paradebeispiel für Natural Luxury. Der aus Schilffasern gewebte Sitz, das Holzgestell und die runden Formen laden zum Verweilen und Bewundern ein. (Foto: Northern) Erfahren Sie mehr zur Pal Bench von Northern.

Der moderne Klassiker von Design House Stockholm greift die ausdrucksstarke Farbwelt der Künstlerin Karin Larsson aus dem 19. Jahrhundert auf. Auch hier kommt Rattan zum Einsatz. Die hohen, schlanken Beine des „Air Cabinet“ machen es zum Eyecatcher in jedem Raum. (Foto: Design House Stockholm) Erfahren Sie mehr zum Air Cabinet von Design House Stockholm .

Natural Luxury: Im Einklang mit der Natur

Hochwertige Möbel, nachhaltige Produktion, die Besinnung auf das Wesentliche und die Wertschätzung dessen, was wir haben: Die natürliche Balance scheint sich in vielerlei Hinsicht wieder einzustellen. Das wirkt sich nicht nur auf unsere Einrichtung, sondern auch auf unser Wohlbefinden aus. Und so wird das Zuhause immer mehr zur Wellnessoase .

Entdecken Sie außerdem bei ambista noch mehr aktuelle Möbelstücke zum Trend Natural Luxury .

Wohlbefinden als Branchenfokus

Die Sehnsucht nach dem Besonderen in den eigenen vier Wänden ist zurzeit besonders stark ausgeprägt. Der Trend, das Zuhause gezielt aufzuwerten, wird in Zukunft möglicherweise noch wachsen. Das Verständnis von Luxus variiert natürlich und kann von der Renovierung des Traumhauses bis zum punktuellen Makeover des Badezimmers für jeden Menschen etwas Unterschiedliches bedeuten. Auch Nachhaltigkeit spielt dabei eine wichtige Rolle und ist für viele bereits ein Leitmotiv bei der Einrichtung.

Jetzt liegt es an der Möbelbranche, die Wünsche ihrer Kunden zu erkennen und zu bedienen. An Kreativität mangelt es nicht: Das beweist die Sauna im Wohnbereich, die den Trend zum Wohnbadezimmer ernst nimmt und dem Begriff „Home Spa“ eine völlig neue Bedeutung gibt.

Das könnte Sie auch interessieren: