Köln: 17.–23.01.2022 #immcologne

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Past Present Perfection

Klassische Möbel neu interpretiert

Die Einrichtungsbranche ist pulsierend, schnelllebig und innovativ – und doch werden viele Trends früher oder später wieder aufgegriffen und verschwimmen dann mit verschiedenen Strömungen zu einem neuen Einrichtungsstil. Auch Modern Tradition ist inspiriert von vielen verschiedenen Stilrichtungen der vergangenen Jahre. Und das macht ihn so spannend.

Wohnzimmer mit braunem Ledersofa und zwei kleinen Beistelltischen

Das Coronado-Sofa von B&B Italia ist ein Klassiker der Designgeschichte und verkörpert pure Entspannung. (Foto: B&B Italia)

Ein perfektes Spiel aus Vergangenheit und Zukunft

Die Zeiten des opulenten Einrichtungsdesigns sind vorbei – zumindest für den Moment. Ein Blick auf die Interior Trends der vergangenen Jahre offenbart gedeckte Farben, klare Formen und einen aufgeräumten Look. Auch Modern Traditional ist eher zurückhaltend und ruhig. Auch wenn der Name es vermuten lässt, hat er wenig mit dem klassischen Einrichtungsstil gemeinsam. Satte Farben, wilde Muster, schwere Stoffe und opulente Accessoires sucht man hier vergebens.

In seiner Definition ist Traditional Modern noch recht offen. Er vereint die ruhige Zurückhaltung des Scandy Style, ursprüngliche Materialien ähnlich wie im aktuellen chinesischen Design und die Romantik des Landhausstils. Sein Facettenreichtum macht den Trend so besonders. Der moderne traditionelle Stil strebt nach funktionalen Möbeln, die komfortabel und schlicht sind, aber keineswegs langweilig.

Entschleunigung & Minimalismus zuhause vereint

Entschleunigung, Nachhaltigkeit und Cocooning sind Trends unserer Zeit. Wer das Gemütliche und Naturverbundene schätzt, sich aber zu klarer Linienführung und minimalistischen Designs hingezogen fühlt, für den ist Traditional Modern der richtige Einrichtungsstil.

Weniger ist mehr lautet die Devise des Interior Trends. Es geht darum, das Auge ein wenig zu verwöhnen und jedem Möbelstück mehr Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Angelehnt an den Landhausstil bestimmt die Farbe Weiß in all ihren Facetten diesen Trend: von Eierschale über Off White hin zu Elfenbein. Im Zusammenspiel mit naturbelassenem Holz versprüht es einen rustikalen Charme.

Alte Schätze aus Zeiten unserer Großeltern finden in der modernen traditionellen Einrichtung ebenfalls ihren Platz. Ob neu interpretiert oder aus Omas Keller: Vitrinen, Buffetschränke und Massivholztische lassen bei jedem bestimmte Erinnerungen wach werden. Sie vermitteln ein wohlig-warmes, familiäres Gefühl. Und darum geht es im modern interpretierten Traditionellen: sich auf die Geschichte und Verbindung zu einem Möbelstück zu besinnen, den eigenen Besitz zu wertschätzen.

Accessoires werden eher dezent eingesetzt – eine Vase auf dem Küchentisch mit einer kleinen Blume, ein einzelnes Kunstwerk an einer großen weißen Wand oder eine Tonschale mit Obst. Alltäglichen Gegenstände, wie Stühlen oder Geschirr, wird im Modern Tradition neue Bedeutung geschenkt.

Zusammenschnitt aus zwei Bildern, die zwei Arbeitsplätze im modern traditional Stil zeigen.

Der Kontrast aus hellen Farben und natürlichen Materialien sorgt für eine freundliche Atmosphäre mit rustikalem Charme. (Foto: Maria Orlova und Charlotte May bei Pexels)

Traditionell, nachhaltig und zukunftsorientiert

Traditionen prägen unsere Kultur und unser Leben. Sie vermitteln Stabilität und Verlässlichkeit über den Moment hinweg. Sie sind kontinuierlich und langlebig – genau wie modern traditional. Es geht nicht nur um den Look, sondern auch um die Herstellung und Herkunft von Möbeln. Junge Generationen, die Kunden von morgen, achten immer mehr auf nachhaltigen Konsum. Designer reagieren darauf und besinnen sich auf alte Herstellungsverfahren und legen ihren Fokus auf langlebige Materialien. Besonders in China lassen junge Nachwuchsdesigner traditionelle Handwerkskunst wieder aufleben . Doch auch im europäischen Designmarkt erfreuen sich ursprüngliche Rohstoffe wie Holz, Stein und Leder großer Beliebtheit. Sie sind nicht nur langlebig, sondern können recycelt und so wieder in den Kreislauf zurückgeführt werden.

Kommode aus hellem Holz

In aufwändiger Handarbeit werden die Entwürfe von Donnerblitz Design mit viel Liebe zum Detail gefertigt. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf traditionellen Herstellungsverfahren. (Foto: Donnerblitz Design)

Junge Designer interpretieren die Vergangenheit neu

Viele klassische Entwürfe der vergangenen Jahrhunderte werden heute neu interpretiert. Junge Designer lassen sich von ikonischen Formen und den „alten Meistern“ der Designgeschichte inspirieren und schaffen damit Entwürfe, die Traditionen neues Leben einhauchen. Designklassiker wird durch Re-Editionen ein zeitgemäßes Update verpasst. Auch in puncto Herstellung besinnt sich Modern Tradition auf die Wurzeln des Möbeldesigns.

Das junge Team um Donnerblitz Design zum Beispiel entwirft Möbel und gesamte Raumkonzepte, indem es modernes Design mit traditionellem Handwerk kombiniert. In Zusammenarbeit mit regionalen Handwerksbetrieben werden alle Möbelstücke in aufwendiger Handarbeit gefertigt. Das Ziel: hochwertige Möbel, die den modernen Zeitgeist widerspiegeln. Die Designs bewegen sich zwischen futuristisch und traditionell, immer mit einem modernen Twist.

Möbelloft sagen über sich selbst, dass sie den wichtigsten Ort im Leben von Menschen designen: das eigene Zuhause. Mit viel Liebe zum Detail stellen sie sich einer konsumorientierten Wegwerf-Kultur entgegen. Sie interpretieren alte Werte und setzen auf bewussten Materialmix: Massivholz gepaart mit filigranem Acryl oder edler Beton mit robustem Stahl. In der Möbelloft Boutique finden sich Designraritäten aus ganz Europa und handgefertigte Unikate aus der eigenen Manufaktur.

Zur Ruhe kommen mit Traditional Modern

Mit schlichten Designs und zurückhaltenden Farben übersetzt der Interior Trend 2022 altbewährtes in moderne Zeiten. Traditional Modern sorgt für gemütliches Flair mit rustikalem Charme im eigenen Zuhause und zeigt damit, dass Rückzugsorte immer wichtiger werden – vor allem in unbeständigen Zeiten.

Die neuesten Interior Trends und aktuellen Entwicklungen der Einrichtungsbranche: Mit unserem magazine by imm cologne Newsletter sind Sie immer up to date. Hier geht’s zur Anmeldung.