Köln: 17.–23.01.2022 #immcologne

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Vom Mut Farbe zu bekennen

Regenbogenfarben: Mit Stolz das Büro einrichten

Im Juni wurde der alljährliche Pride Month gefeiert. In dieser Zeit zeigt sich ein Großteil der Welt in allen leuchtenden Farben des Regenbogens und zelebriert die Vielfalt. Doch auch den Rest des Jahres lässt sich mit den sechs Farben ein klares Statement setzen – sogar im Büro.

Laptop mit LOVE-Bildschirm in Regenbogenfarben

Ob im Homeoffice oder Großraumbüro: Mit Regenbogenfarben lässt sich ein farbenfrohes Statement setzen. (Foto: Dayne Topkin, Unsplash)

Sechs Farben, ein Statement

Inspiriert durch das Lied „Over the Rainbow” aus dem Zauberer von Oz wurde die erste Pride-Flagge 1977 vom Veteranen Gilbert Baker entworfen. Bakers ursprünglicher Entwurf war handgenäht und enthielt acht Farben, die jeweils einen anderen Aspekt der LGBT+-Kultur repräsentierten. Aber die Nachfrage nach der Flagge wurde bald zu groß und Baker konnte nicht mehr jede Flagge von Hand anfertigen. Stattdessen begann er, einen Regenbogenstoff zu verwenden, der nur in sechs Farben erhältlich war. So konnte er mehr Flaggen auf eine schnellere Weise produzieren. Bis heute ist die Flagge Symbol für Einheit, Toleranz, Akzeptanz und Vielfalt – und Inspiration für viele Designer, auch im Interior.

Regenbogenfarben und ihre Wirkung

Farben spielen in Unternehmen immer eine wichtige Rolle; das fängt schon beim Corporate Design an. So mutig manche Firmen sind, wenn es um die Logogestaltung geht, so zurückhaltend sind sie, beim Thema Büroeinrichtung. Nicht selten blicken wir in schwarz-weiß-graue Büroräume. Wieso nicht ein bisschen mutiger werden und Farbe bekennen?

Studien belegen, dass Farben Sinne und Emotionen ansprechen und eine direkte Wirkung auf die Stimmung haben. Sie tragen zur Entspannung und Kreativität bei ebenso wie zur Kommunikation. Farben sind für das Wohlbefinden wichtig, lassen Ideen wachsen oder hemmen diese sogar. Deswegen gilt: Farben für das Büro sollten mit Bedacht eingesetzt werden. In der Regenbogenflagge wird jeder Farbe eine bestimmte Bedeutung zugesprochen, ebenso in der Farbpsychologie.

  • Rot steht für das Leben und ist eine spannende und leidenschaftliche Farbe. In Bereichen, in denen viel diskutiert wird, kann der leuchtende Ton Denkprozesse anregen und vorantreiben. Bei Rot gilt: Lieber sparsam als Farbtupfer einsetzen.
  • Orange steht für Heilung und hat eine dezentere Wirkung als das knallige Rot. Die warme Farbe wirkt einladend und gemütlich. Durch diesen Wohlfühlfaktor fördert sie die Kommunikation.
  • Gelb steht für die Sonne und regt den Geist an. In Kombination mit Blau ist der strahlende Ton ideal geeignet für Brainstorming-Bereiche, da die Farben energetisch wirken und die Kreativität anregen.
  • Grün repräsentiert in der Regenbogenflagge die Natur. Auch in der Farbpsychologie spricht man Grün eine natürliche, sehr beruhigende Wirkung zu. Die Farbe fördert die Konzentration und hilft, Stress zu reduzieren.
  • Blau gehört zu den kalten Farben. In der LGBT+-Flagge steht die Farbe für Harmonie. Vor allem bei schwierigen Problemlösungen unterstützt Blau klares Denken und das Selbstvertrauen.
  • Lila steht in der Regebogenflagge und in der Farbpsychologie für Spiritualität und Mystik. Sie stimuliert das Gehirn und steigert die Kreativität. Umso kräftiger der Ton, desto stimulierender wirkt er.

Make it pop: Regenbogenfarben für Mutige

Von aufregendem Rot über strahlendes Orange bis zu kräftigem Lila: Das Farbspektrum des Regenbogens ist vielfältig und knallig. Zugegeben, es braucht ein wenig Mut, um die Büroeinrichtung so bunt zu gestalten. Doch richtig eingesetzt machen die sechs Töne aus jedem tristen schwarz-weiß Büro einen farbenfrohen Arbeitsplatz.

Sofa in Blau von Brühl & Sippold
Hocker in Regenbogenfarben von Pols Potten
Schallschutz Wand-Deko in bunten Farben von REAL PIEL
Büroschrank von USM Haller in knalligem Gelb

Im Pausenraum darf es auch ruhig mal ein bisschen mehr Farbe sein. Dank seiner beruhigenden Wirkung eignet sich Blau perfekt für Ruhephasen an anstrengenden Tagen im Büro. Das knallige Sofa von Brühl & Sippold lädt zum Runterkommen und Entspannen ein. (Foto: Brühl & Sippold GmbH)

Ein wenig erinnern die Hocker an Schachfiguren. Ob in der Küche oder im Konferenzraum: Die bunten Sitzmöglichkeiten sind in fast allen Regenbogenfarben erhältlich und definitiv ein guter Zug, um ein farbliches Statement zu setzen. (Foto: Pols Potten)

Dass praktisch und stylisch sich nicht ausschließen müssen, beweist dieser Schallschutz von REAL PIEL. Die bunten Paneelen können nach Belieben miteinander kombiniert werden und sorgen im Büro für eine gemütliche Atmosphäre. (Foto: REAL PIEL)

Das Sideboard von USM Haller gehört zu den echten Design-Klassikern in der Büroeinrichtung. Es lässt sich nach individuellen Wünschen zusammenstellen und beliebig erweitern. (Foto: USM Haller)

Keep it simple: Dezente Farbakzente setzen

Im Büro treffen viele Interior-Vorlieben aufeinander. Da ist es nahezu unmöglich jeden Geschmack zu treffen. Doch es muss nicht immer direkt das ganze Spektrum des Regenbogens sein. Ob Möbelstücke oder Dekoration: Auch mit zurückhaltenden Farbtupfern lässt sich schon eine große Wirkung erzielen und ein klares Statement setzen.

Macaron Lampen von EMKO
Bunte Mülleimer in verschiedenen Größen
Couchtisch mit Metallgestell und bunter Tischplatte
Kissen in Regenbogenfarben- und form

Inspiriert von französischem Baisergebäck bestechen die Macaron-Lampen durch ihr einzigartiges Design. Als dezenter Farbtupfer sorgen sie im Büro für gemütliches Licht. (Foto: EMKO)

Abfalleimer kommen einem zwar nicht als erstes in den Kopf, wenn es um Büroeinrichtung geht. Doch auch mit eher unscheinbaren Einrichtungsgegenständen lässt sich ganz einfach Farbe ins Büro bringen. (Foto: Planning Sisplamo)

Ein wenig zurückhaltender und trotzdem ein Hingucker: Der Metalltisch von Bazhou besticht durch seine Holzoptik in allen Farben des Regenbogens. Kombiniert mit einem Sofa in Naturtönen kommt er besonders gut zur Geltung. (Foto: Bazhou Qianmanufacturing Furniture)

Rückzugsorte im Büro sind mindestens genauso wichtig, wie ergonomische Stühle und Tische. Umso wichtiger, dass diese gemütlich eingerichtet sind. Das bequeme Regenbogen-Kissen lädt zum Powernap in der Pause ein. (Foto: Pad Home.Design.Concept.GmbH)

Mit etwas Mut zum Regenbogen-Büro

Ob die gesamte Palette oder nur einzelne Töne: Regenbogenfarben wirken sich immer positiv auf die Stimmung im Büro aus. Sie können inspirieren, motivieren und beruhigen. Mit wenig Aufwand und Mut zur Farbe lässt sich das Büro so in einen Ort verwandeln, der ein klares Statement setzt für Toleranz, Akzeptanz und Vielfalt. Passend dazu haben die Trendforscher der WGSN das pastellige Lila „Digital Lavender“ zur Trendfarbe 2023 gewählt.