Köln: 16.–21.01.2023 #immcologne

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Innovative Datenaufbereitung

Farbenfrohe Temperature Textiles informieren über Klimawandel

Farben und Muster haben eine bestimmte Wirkung im Raum. Sie vermitteln verschiedene Stimmungsbilder und reflektieren oft unsere Persönlichkeit. Das Temperature Textiles Projekt spielt einerseits mit Farben. Andererseits zeigt es mit grafischen Mustern, wie Textilien Daten kommunizieren können. So werden Decken, Handtücher oder Socken zu Spiegeln der globalen Erderwärmung.

“Double Knit Blankets” von Raw Color.

Die “Double Knit Blankets” von Raw Studio zeigen, wie man Datenaufbereitung über den Klimawandel in grafische Muster übertragen kann. (Foto: Raw Color)

Raw Color Studio: Experiment Farbe

Die beiden niederländischen Designexperten Christoph Brach und Daniera ter Haar gründeten das multidisziplinär arbeitende Designstudio Raw Color Studio im Jahr 2008 in Eindhoven. Sie sind auf die Bereiche Grafikdesign, Fotografie und Produktdesign spezialisiert. Im Kern ihrer kreativen Arbeiten stehen Farben. Sie zeigen, wie Farbkombinationen auf uns und die Außenwelt wirken können – daher auch der Name “Raw Color”.

Eins ihrer neuesten Projekte beschäftigt sich zusätzlich mit dem Klimawandel. Das Designduo kreierte dafür nicht nur einfache Strickwaren wie Decken, Schals und Socken, die hübsch aussehen. Die Produkte können noch mehr, denn sie vermitteln mit ihrer grafischen Datenaufbereitung und den ausgewählten Farbkombinationen nützliche Informationen.

“Sea Level Socks” von Raw Color.

Innovative Textilien: Die “Sea Level Socks” von Raw Color kommunizieren den Anstieg des Meeresspiegels. (Foto: Raw Color)

Temperature Textiles: Strick neu gedacht

Das Projekt trägt den Titel „ Temperature Textiles ”. Das Duo hatte es auf der UN-Klimakonferenz in Glasgow und auf der Dutch Design Week 2021 vorgestellt, um möglichst viel Aufmerksamkeit für den Klimawandel zu schaffen. Die gestalteten Strickwaren sind tolle Hingucker, schaffen eine gemütliche Wohnatmosphäre und vermitteln Wissen. Sie zeigen Informationen über Temperaturveränderungen, den Anstieg des Meeresspiegels und die Zunahme von Emissionen wie beispielsweise CO2.

Damit kommunizieren die farbenfroh gestalteten Designobjekte mit den Menschen, die sie nutzen und betrachten. Warme Farbtöne finden sich bei den Temperaturdaten, kalte beim Meeresspiegel und für die Emissionen wurde eine Mischung gewählt. Um mit seriösen Daten arbeiten zu können, kooperierte das Designstudio mit dem niederländischen Wetterdienst, dem Royal Netherlands Meteorological Institute (KNMI). Zudem holten Christoph Brach und Daniera ter Haar das TextielLab mit dazu. Das Lab war früher eine Textilfabrik und fungiert heute als Museum und Werkstatt für Textil-Projekte. 800

“Flat Knit Blanket” von Raw Color

Kalte Farben finden sich in diesem “Flat Knit” Temperature Blanket von Raw Color und stehen für die Temperaturdaten des Meeres. (Foto: Raw Color)

Social-Media-Trend: Temperature Blankets

In den sozialen Netzwerken tauschen sich Designerinnen und Designer sowie Fans von nachhaltigen Interior-Design-Produkten oder selbstgemachten Textilien wie beispielsweise handgefertigten Teppichen untereinander aus. Dabei gehen viele Ideen in Windeseile viral. Gerade zeichnet sich ein weiterer spannender Trend ab, der dem Temperature Textiles Projekt sehr ähnlich ist.

Die Gestalterinnen und Gestalter von Temperature Blankets veröffentlichen online Bilder von selbst-gestrickten Decken. Das Besondere daran: Die Arbeiten haben oft mehrere Monate in Anspruch genommen und die Muster zeigen übers ganze Jahr dokumentierte Temperaturangaben. Jede Reihe und die jeweilige Farbe bilden die Temperatur eines Tages ab. So kommunizieren die Nutzerinnen und Nutzer der sozialen Kanäle ihre ganz eigenen Klimadaten und teilen diese mit der Öffentlichkeit.

Muster der Temperature Textiles von Raw Color.

Die Muster der Temperature Textiles von Raw Color dokumentieren den Temperaturanstieg der Erde über das ganze Jahr. (Foto: Raw Color)

Innovative Textilien mit Botschaft

Ein in warmen Tönen eingerichteter Raum, beispielsweise mit dem Nettle Traveller Wander Stoff von Camira , strahlt eine andere Stimmung aus als ein in kalten Farben ausgestattetes Zimmer. Und je mehr Muster wir in Räumen sehen, desto mehr visuelle Bewegung findet statt. Farben und Muster spiegeln nicht nur unsere eigene Stimmung wider, sie beeinflussen die gesamte Raumatmosphäre.

Das Raw Color Studio experimentiert viel mit Farben und hat mit den Temperature Textiles einen Schritt weiter gedacht. Die Designerinnen und Designer nutzen Daten der globalen Erderwärmung und ihr Farbwissen, um innovative Textilien zu schaffen, die wichtige Botschaften teilen. Sie liefern damit eine große Inspiration für die Gestaltung von Teppichen, Decken, Kissen oder Couchbezügen.

Bleiben Sie über die neuesten Einrichtungstrends auf dem Laufenden und abonnieren Sie den magazine by imm cologne Newsletter .