18.–24.01.2021 Für alle: 22.–24.01.2021 #immcologne

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Suche Kontakt Tickets
Tickets

imm cologne 2020: Fettes Polster auf schmalem Fuß

Für viele Menschen hat sich das Wohnzimmer in den letzten Jahren zum Refugium entwickelt. Gäste werden wieder in der Wohnküche empfangen; hier verbringt man den Abend mit Freunden. Das Wohnzimmer dient immer mehr als Rückzugsort, an den sich die Familien, aber auch Pärchen und Singles zurückziehen können, an dem man es sich gemütlich machen und einfach mal rumlümmeln kann.

Best of imm cologne 2020: Polstermöbel bei „New Moments“

Collage: FAR_Consulting

Hier kommt unser bevorzugter Wohnstil voll und ganz zum Tragen – die sprichwörtliche deutsche Gemütlichkeit, das skandinavische Understatement, das mediterran-südländische Flair oder US-amerikanische Großzügigkeit. Sessel und Sofa dominieren dementsprechend den Raum, denn hier wollen wir es bequem haben. Jedes Jahr im Januar wird dann auch in Köln das größte Wohnzimmer der Welt eingerichtet, wenn auf der imm cologne gleich in mehreren Hallen die Aussteller ihre neuesten Polstermöbel präsentieren.

Dabei darf es 2020 auch gerne ein bisschen mehr sein: Zumindest obenrum, also bei den Polstern selbst, ist Volumen durchaus erlaubt. Untenrum, bei den Gestellen, ist graziles Design angesagt. Durch einen modulartigen Aufbau ist zudem der Gestaltung der Sofalandschaft kaum eine Grenze gesetzt. Das gilt auch für die Farben der Saison. Hier kann man sich durchaus für eine Kombination aus verschiedenen Tönen entscheiden. Nachhaltig präsent ist das auf dem neuen Präsentationsformat „ New Moments “ der Kölner Einrichtungsmesse. Auf der digitalen Ausstellungsplattform stellten die Teilnehmer ihre erstmals auf der imm cologne gezeigten Produkte vor, unter denen natürlich auch viele Polstermöbel vertreten waren. In diesem Blogbeitrag stellen wir Ihnen eine Auswahl der eingereichten Sessel und Sofas vor.

Pilotis von COR
Vogue von Gyform
Luna von Fischer Möbel
Curt von Ambivalenz
Collar von WOUD
BomBom von infinity
DS-531 von de Sede
Essex von Barabbu
After von prostoria

Kleines, kompaktes Sofa mit riesigem Komfort nach der Grundidee, Sitzkomfort und charakteristisches Design auch auf die Einrichtungen mit kleineren Grundrissen zu übertragen. Foto: Pilotis von COR

Sofas, Eckelemente, Liegen, Endelemente und Hocker dieses Sitzsystems ermöglichen die Realisierung unterschiedlicher Lösungen, die an den persönlichen Raum und Geschmack angepasst werden können. Foto: Vogue von Gyform

Luna ist das neue Lounge Sofa mit festen Rücken und mehrfach verstellbaren Seitenteilen. Foto: Luna von Fischer Möbel

Mit nur einem einzigen Modulform kann man viele dieser Module verbindet. So entstehen Sofas in jeder erdenklichen Konfiguration. Foto: Curt von Ambivalenz

Collar will mit voluminösen Kurven und schräg angeordnete Kissen das klassische Sofadesign in ein zeitgemäßes, ansprechendes Erscheinungsbild verwandeln. Foto: Collar von WOUD

BomBom ist ein weicher und bequemer Sessel, der aus einer gemütlichen Schale besteht, die mit bis zu zwei verschiedenen Farben gepolstert werden kann. Foto: BomBom von infinity

Die schwungvolle Rahmenkonstruktion und ein hölzerner Auflageboden für die Sitzkissen sind die einfachen Konstruktionselemente dieses gemütlichen Sessels. Foto: DS-531 von de Sede

Metamorphose ist der Transformationsprozess von der Raupe zum Schmetterling. Und es inspirierte die Entwicklung des Essex-Drehstuhls. Foto: Essex von Barabbu

After will den Komfort eines Wohnsofas in eine Büroumgebung, eine Hotellobby oder eine Flughafenlounge bringen. Foto: After von prostoria

Das könnte Sie auch interessieren: