18.–24.01.2021 Für alle: 22.–24.01.2021 #immcologne

Das ist der Zipfel: ZIPFEL in Cord - ein Must-have für 2020

Das ist der Zipfel
ZIPFEL in Cord - ein Must-have für 2020

Seit seiner Einführung im vergangenen Jahr entwickelt sich der originelle Hocker zum echten Bestseller. Das liegt zum einen an seinen Werten, die für Solidität, Qualität, Alltagstauglichkeit und Fairness stehen, zum anderen an der hohen Designqualität sowie dem kommoden Preis des ZIPFELs. Er ist ein ebenso weltgewandter Solist wie auch ein talentiertes Gruppenmitglied unter seinesgleichen. Und attraktiv für Groß und Klein. Denn inzwischen gibt es den ZIPFEL nicht nur in der Basisversion, sondern jetzt neu auch als kleinen ZIPFEL für Kinder und als stylischen ZIPFEL-Sessel - jeweils in zehn attraktiven Wollfarben. In unregelmäßigen Abständen wird das ZIPFEL-Programm außerdem durch limitierte Sondereditionen aufgewertet. In diesem Jahr ist es ein Cordstoff aus der charmelle Collection der Hitex®-Manufaktur Rohleder.

Er ist der Gipfel unter den Hockern - solide, flexibel, alltagstauglich und immer einsatzbereit, wenn Sitzplatznot herrscht. Es gibt ihn in drei praktischen Größen und zehn attraktiven Farben.

Last but not least lässt sich der kleine Tausendsassa auch im Outdoorbereich prima einsetzen. Die folierten Stoffe für Draußen, die es in neun Farben gibt, überstehen schon mal einen Regenschauer.

ZIPFEL ist ebenfalls eine Kreation des international beachteten Designers Jan Armgardt. Er findet Verwendung im Wohnzimmer, in der Küche, im Büro, auf der Terrasse, im Kinderzimmer und im Kindergarten - der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

WERTHER - Die Möbelmanufaktur ist ein deutscher Hersteller von hochwertigen Polstermöbeln und Tischen.

WERTHER - Die Möbelmanufaktur
Oberwelland GmbH & Co. KG
Hägerstraße 4
33824 Werther
Deutschland

+49 5203 9101-0
mailto:info@werther-moebel.de

press1 - Pressearbeit mit System
Die Online-Pressefächer sind ein gemeinsamer Service der Koelnmesse und von press1, dem Originaltext-Dienst mit System. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemitteilungen sind die jeweils herausgebenden Unternehmen. Diese stellen Koelnmesse von jeglichen Ansprüchen Dritter, die im Zusammenhang mit dem Gebrauch der Online-Pressefächer entstehen, frei. Diese Freistellung gilt insbesondere auch für Verstöße gegen das Urheber- und Markenrecht. Sie besteht auch dann fort, wenn die betroffene Pressemitteilung bereits aus den Online-Pressefächern herausgenommen worden ist.