18.–24.01.2021 Für alle: 22.–24.01.2021 #immcologne

burgbad: No borders. Just furniture.

Mit seinen zwei neuen Capsule Collections MYA und RGB baut burgbad seine Marktposition als Möbelhersteller für den gesamten Einrichtungsbereich aus. Mit Vielseitigkeit und Flexibilität reagieren die Solitär-Kollektion MYA von Altherr Désile Park und das Möbelsystem RGB von Stefan Diez auf den Trend zu durchgehend wohnlich gestalteten Funktionsbereichen und zur Entgrenzung der Räume im zeitgenössischen Interior Design.

burgbad gestaltet Möbel und Einrichtungen an der Grenze zwischen Bad und Wohnen. Heute steht burgbad für innovative Einrichtungskonzepte für das Bad im wohnlichen Kontext, aber auch für Individualität und Wandelbarkeit. Als Antwort auf die kontinuierlichen Veränderungen und wechselnden Anforderungen, die das Wohnen und Leben bestimmen, entwickelt burgbad in industrieller Manufaktur Produkte, die das Individuelle zulassen und Veränderungen begleiten: Möbel und Accessoires, die ebenso in Bad und Küche wie im Wohnraum und im Büro zuhause sind.

Um diesen Anspruch konsequent umzusetzen startete burgbad im letzten Jahr mit den ersten Entwürfen von Stefan Diez seine neue Reihe von Capsule Collections, in denen besonders progressive Entwürfe einer Designer-Persönlichkeit umgesetzt werden. Die Capsule Collections sollen in Hinsicht auf Wohnlichkeit und Funktionalität über den wohnlichen Badbereich hinausweisen, in dem burgbad sich in den über 70 Jahren seines Bestehens als Badmöbelspezialist und als Marktführer für individuelle Lösungen im Premiumbereich etabliert hat.
Die neuen Capsule Collections RGB und MYA
Mit Stefan Diez konnte burgbad einen der international einflussreichsten Designer für das Projekt gewinnen. Die nun in Sets und Fertigkomponenten vorliegende Capsule Collection RGB überzeugt nicht nur durch die Konzeptstärke des geradlinigen Designs, sondern auch durch Flexibilität, Einsatzbreite und eine außergewöhnliche Ästhetik.
MYA ist die zweite Capsule Collection von burgbad und eine Weiterentwicklung von Jeannette Altherrs Produktkonzept für ein wohnliches Baddesign, das durch Stauraum- und Sitzelemente sowie eine Reihe von Ablagen und Accessoires zu einem umfangreichen Möbelprogramm erweitert wurde. Das Designstudio Altherr Désile Park aus Barcelona schuf für burgbad eine Kollektion aus Solitärmöbeln und Accessoires, die in der gesamten Wohnung einsetzbar sind und trotz ihres puristischen Designs sofort eine Atmosphäre der Wärme und der Vertrautheit schaffen.

Möbel wie alte Vertraute oder als modernes Statement: zwei Designer, zwei Konzepte, zwei Materialwelten … und eine gemeinsame Idee von Leichtigkeit im Design
Eine Kollektion und ein Systemprogramm, die unterschiedlicher nicht sein könnten: natürlich und wohnlich-warm die eine, modern-minimalistisch und farbig das andere. Während MYA sich auf traditionelle Vorbilder bezieht und ihren Charme in das zeitgenössische Design überträgt, definiert RGB das Volumen völlig neu. MYA ist eine - nicht nur im übertragenen Sinn - überwiegend bodenstehende und bodenständige Kollektion von Solitärmöbeln, die sich durch ihr selbstbewusstes Design in viele unterschiedliche Kontexte einfügen lassen, während RGB ein konsequent modernes Interieur schafft, gleichzeitig aber auch vorhandenen Stilwelten einen ganz neuen Anstrich zu geben vermag.

Gemeinsam ist beiden Capsule Collections das offene Stauraumkonzept und eine damit einhergehende Leichtigkeit der mit ihnen gestalteten Räume sowie der Anspruch an Wandelbarkeit -universell funktionalisierbar die eine, modulier- und erweiterbar die andere. Vor allem aber sind die Capsule Collections von burgbad in sämtlichen Wohnbereichen einsetzbar: von der Küche über den Flur ins Wohnzimmer über das Bad ins Schlafzimmer, alleinstehend oder als System, als Accessoire oder als Möblierung.

Auftritt auf der imm cologne 2020: MYA und RGB vereint in einer spannungsvollen Installation
Auf der internationalen Möbelmesse imm cologne werden die zwei Capsule Collections in einer von Altherr Désile Park gestalteten Wohninstallation vereint. Die Inszenierung zeigt zwei Apartments gänzlich unterschiedlichen Stils, in denen das Gegenüber der zwei unterschiedlichen Kollektionen deutlich wird - genauso wie die Vielseitigkeit und starke Persönlichkeit der zwei Capsule Collections von burgbad.
Beide als Ausgangspunkt der Capsule Collections MYA und RGB dienenden Designs - die ursprüngliche Bad-Kollektion Mya von Jeannette Altherr und die Konzeptstudie rgb von Stefan Diez - erhielten in der Zwischenzeit Anerkennung durch den German Design Award. Dies bestätigte das Unternehmen in seinem Ansatz, mit kreativen Designansätzen den Markt für burgbad mit Orientierung zum Endkunden, zu den Interior Professionals und zum Objektgeschäft für den Einrichtungssektor weiterzuentwickeln.

Die Capsule Collections MYA und RGB von burgbad sind "made in Germany" und bis ins Detail mobil: Die Konstruktionen sind einfach zu zerlegen und für den Onlinehandel optimiert.
Die nun auf der imm cologne 2020 vorgestellten Capsule Collections eröffnen neue Räume. Nicht nur für burgbad, sondern auch für ein Interior Design, das mit den in sämtlichen Wohnbereichen einsetzbaren Möbeln von MYA und RGB neue funktionale Verknüpfungen und eine durchgängige Ästhetik realisieren kann.

burgbad als Weltmarktführer bietet heute in allen Segmenten überzeugende Badmöbel-Lösungen an - vom familientauglichen Badezimmer in Lack, Holz, Furnier oder Landhaus-Stil, über design orientierte oder zeitlos klassische Badmöbel bis hin zu individuellen architektonisch progressiven Raumkonzepten. burgbad steht für innovative Einrichtungskonzepte für das Bad im wohnlichen Kontext.

press1 - Pressearbeit mit System
Die Online-Pressefächer sind ein gemeinsamer Service der Koelnmesse und von press1, dem Originaltext-Dienst mit System. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemitteilungen sind die jeweils herausgebenden Unternehmen. Diese stellen Koelnmesse von jeglichen Ansprüchen Dritter, die im Zusammenhang mit dem Gebrauch der Online-Pressefächer entstehen, frei. Diese Freistellung gilt insbesondere auch für Verstöße gegen das Urheber- und Markenrecht. Sie besteht auch dann fort, wenn die betroffene Pressemitteilung bereits aus den Online-Pressefächern herausgenommen worden ist.