18.–24.01.2021 Für alle: 22.–24.01.2021 #immcologne

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Suche Kontakt Tickets
Tickets

Die Themenwelt Pure auf der imm cologne 2020: Discover Interior Ideas

Zur imm cologne 2020 gibt es für Design-Entscheider der Einrichtungsbranche in der Themenwelt Pure wieder viel Neues zu entdecken. Das Feld der Aussteller in diesem designaffinen Segment erneuert sich immer wieder – dieses Mal mit einer Quote von rund 17%. Darunter sind nicht nur Aussteller, die nach einer Pause wieder auf die imm cologne kommen, sondern auffallend viele neue Marken, die 2020 ihre Köln-Premiere feiern. Herzlich willkommen!

Seit mehr als 70 Jahren stellen Hersteller von Möbeln und verwandten Einrichtungssortimenten ihre neuen Produkte, Trends, Farben und Materialien auf der internationalen Einrichtungsmesse in Köln vor. Die imm cologne ist stolz auf die Tradition vieler Markenunternehmen, deren Innovationsprozesse auf den jährlichen Messerhythmus ausgerichtet sind. Köln wurde dadurch zum Geburtsort vieler weltweit gültiger Einrichtungstrends. Der Trendmotor Design gibt in den Produktinszenierungen der Themenwelt Pure den Takt vor. Hier zeigen sich Entwicklungen besonders pointiert und lassen sich fast wie in einem Designkatalog ablesen.

imm cologne setzt Fokus auf Inspiration

Pure bietet durch seine Vielfalt an internationalen Design-Labels auf kompakter Fläche ein einzigartiges Erlebnis: Der Besucher wandert zwischen dicht inszenierten Markenwelten in Pure Atmospheres hinüber zu den galerieartig präsentierten Design-Statements in Pure Editions und staunt am Ende über die experimentellen Entwürfe junger Designer in Pure Campus und in der Ausstellung des Pure Talents Contest. Dazwischen ergibt sich eine ganz eigene Dynamik, und die thematischen Verknüpfungen bilden nicht nur inhaltliche Muster, sondern nehmen auch neue Denkansätze auf. So wird der Besuch zu einer Entdeckungsreise mit vielen inspirierenden Momenten. An jeder Ecke warten neue Einrichtungsideen, ergänzt durch kuratierte Ausstellungen und elegante Lounges mit einem ansprechenden gastronomischen Angebot.

Balance zwischen Kontinuität und Wandel

Die imm cologne zeigt ihrem Publikum eine konsequente Clusterung das Einrichtungsangebots nach thematischen Schwerpunkten. Umstrukturierungen wie aktuell die Bildung zweier Schwerpunkte – die südlich gelegene Themenwelt Pure und die nördliche Themenwelt Home – folgen den Marktentwicklungen und bieten den Besuchern Orientierung. imm cologne-Besucher schätzen die Kontinuität und liebgewonnenen Wege auf dem Kölner Messegelände. In der Themenwelt Pure haben Ligne Roset, Rolf Benz oder Team 7 nach wie vor in der oberen Etage der Halle 11 ihren Standort, viele italienische Marken haben sich in Halle 11 auf der zweiten Hallenebene gefunden, und Vitra und Andersen Furniture sind in den Hallen 3.2 und 2.2 zu finden.

Bewegung auch im Ausstellerfeld

Die führenden Design-Labels nutzen die imm cologne direkt am Anfang eines jeden Jahres, um ihre neuen Design-Kollektionen vorzustellen. Auch zur imm cologne 2020 sind in der Themenwelt Pure wieder Neuzugänge zu verbuchen: Rund 17 Prozent der Pure-Aussteller sind nach einer Pause wieder dabei oder aber feiern ihre imm cologne-Premiere. „Der Handel mit Designprodukten ist aktuell in Bewegung. Einige Design-Labels verlagern ihre Aktivitäten vom Privatbereich in das Objektgeschäft. Umgekehrt entstehen im Markt für private Designprodukte Freiräume für kreative neue Marken. Wir finden diese Entwicklung sehr spannend und freuen uns auf die Messe – auch, weil es dadurch für die Besucher der imm cologne 2020 eine neue Vielfalt zu entdecken gibt“, so die Einschätzung von Matthias Pollmann, Leiter des Geschäftsbereichs Messemanagement der Koelnmesse GmbH. Allen Ausstellern der Themenwelt Pure gemeinsam ist die Liebe zum Thema Design. Wohl keines in der Themenwelt Pure vorgestellten Produkte wird ohne die Mithilfe eines Designers gestaltet.

Die neue Vielfalt: Punt, Woodnates, nanimarquina, Eva Solo und FDB Møbler gilt es zu entdecken.

Punt, Möller Design, Montana Furniture, Extremis, Secto Design, Joli, Aguti, Le Klingt, Sicis, Eva Solo, Bolia, Lind, Munk Collective, Aromas Del Campo, Norr 11, Castro Lighting, Jardinico, Gemla, Störiko, Magis, Muubs, Adeo Design, FDB Møbler oder Solpuri sind nur einige der neuen Design-Marken auf der imm cologne 2020, die es zu entdecken gilt. „Wir sind stolz auf die vielen Neuzugänge, können uns aber auch über etliche Rückkehrer freuen. Die imm cologne ist zweifelsohne der Business-Hub für die Design-Industrie in Nordeuropa mit dem wichtigen Standort in Deutschland. Wir haben uns in den letzten Jahren nicht auf dem Erfolg mit unseren innovativen Formaten Pure Editions und Pure Atmospheres ausgeruht, sondern immer wieder in neue Event-Formate investiert. Wir wollen kontinuierlich die Aufenthaltsqualität erhöhen und das Erlebnis, Trends zu entdecken, für die Besucher intensivieren“, so Pollmann.

Junge Designtalente fördern, neue Perspektiven erfahren

In Köln geben sich die Stars der Designszene zwischen den vielen Events, Messeständen und Vorträgen auf The Stage die Klinke in die Hand. 2020 sind u.a. Jeannette Altherr, Karl Johan Bertilsson, Giulio Cappellini, Michael Hilgers, Philippe Malouin, sowie Therese und Regina Virserius zu Gast auf der Bühne von The Stage. Vergleichsweise unbeschwert und noch frei von den Zwängen des Marktes oder der Serienproduktion gehen junge Designer an die Entwicklung von Einrichtungsgegenständen heran. Diese Frische macht den besonderen Reiz der Pure Talents Contest Ausstellung aus, wo die nominierten Beiträge des alljährlichen Nachwuchswettbewerbs der imm cologne von den Kreativen selbst präsentiert werden. Die Förderung von jungen Talenten auf der imm cologne hat Tradition: Der Pure Talents Contest geht bereits in die 17. Runde, und auch dieses Mal stellen 20 Studenten und Absolventen von internationalen Design-Hochschulen ihre Arbeiten vor (Passage 2 | 3).

Eine Neuheit der imm cologne 2020 ist Pure Campus, das neu konzipierte Format für Design-Hochschulen (Halle 3.1). Die internationalen Hochschulen präsentieren sich auf der imm cologne einem fachkundigen Publikum, potenziellen Auftraggebern aus der Einrichtungsbranche und werben dabei für das Studium der Kreativberufe an ihren Institutionen. Ein integriertes Forum fungiert als Sprachrohr von und für junge Designerinnen und Designer. Hier können sich die Designhochschulen präsentieren, und hier finden auch Vorträge und Talks rund um das Thema Design ein interessiertes Publikum. Eine zusätzliche Workshop-Fläche fördert den Austausch der jungen Kreativen untereinander und macht den Aufenthalt im Pure Campus zum anregenden Studientag.

Koelnmesse – Global Competence in Furniture, Interiors and Design: Die Koelnmesse ist der internationale Top-Messeveranstalter für die Themen Einrichten, Wohnen und Leben. Am Messeplatz Köln zählen die Leitmesse imm cologne sowie die Messeformate LivingKitchen, ORGATEC, spoga+gafa, interzum und Kind + Jugend zu etablierten Branchentreffpunkten von Weltrang. Diese Messen bilden umfassend die Segmente Polster- und Kastenmöbel, Küchen, Büromöbel, Outdoor-Living sowie die Innovationen der Möbelzulieferindustrie ab. Das Portfolio hat die Koelnmesse in den vergangenen Jahren gezielt um internationale Messen in den wichtigsten Boom-Märkten der Welt ergänzt. Dazu zählen die idd Shanghai, die interzum bogotá in Bogotá, die interzum guangzhou in Guangzhou und die Pueri Expo in Sao Paulo. Mit ambista, dem Internetportal des Netzwerks der Einrichtungsbranche, bietet die Koelnmesse ganzjährig direkten Zugang zu relevanten Produkten, Kontakten, Kompetenzen und Events.

Weitere Infos: www.global-competence.net/interiors/
Weitere Infos zu ambista: www.ambista.com

Die nächsten Veranstaltungen:
imm cologne - THE INTERIOR BUSINESS EVENT (Publikumstage Freitag, Samstag und Sonntag), Köln 13.01. - 19.01.2020
ZOW - ZULIEFERMESSE FÜR MÖBELINDUSTRIE UND INNENAUSBAU, Bad Salzuflen 04.02. - 06.02.2020
interzum guangzhou - Asiens führende Fachmesse für Holzverarbeitungsmaschinen, Möbelfertigung und Raumgestaltung, Guangzhou 28.03. - 31.03.2020


Anmerkung für die Redaktion:
Presseinformationen als auch Fotomaterial der imm cologne finden Sie im Internet unter www.imm-cologne.de im Bereich „News“.
Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.

imm cologne bei Facebook:
https://www.facebook.com/imm-cologne

Ihr Kontakt bei Rückfragen:
Markus Majerus
Kommunikationsmanager

Koelnmesse GmbH
Messeplatz 1
50679 Köln
Deutschland
Telefon: +49 221 821-2627
Telefax: +49 221 821-3544
m.majerus@koelnmesse.de
www.koelnmesse.de

Sie erhalten diese Nachricht als Bezieher der Pressemitteilungen der Koelnmesse. Falls Sie auf unseren Service verzichten möchten, antworten Sie bitte auf diese Mail mit dem Betreff "unsubscribe".

Markus Majerus

Ihr Ansprechpartner

Markus Majerus
Kommunikationsmanager
Telefon +49 221 821-2627
Telefax +49 221 821-3544
E-Mail schreiben

RSS-Feed abonnieren

Informieren Sie sich mit unserem RSS-Feed ganz einfach über aktuelle Nachrichten:

RSS-Feed abonnieren