18.–24.01.2021 Für alle: 22.–24.01.2021 #immcologne

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Suche Kontakt Tickets
Tickets

Update für die 10. Ausgabe "Das Haus" auf der imm cologne 2021: neuer Standort, neues Konzept, neues Thema

„Das Haus“, die erfolgreiche Design-Event-Reihe der internationalen Einrichtungsmesse imm cologne, feiert 2021 10jähriges Jubiläum. Gleichzeitig markiert die zehnte Ausgabe eine Neuorientierung: Inhaltlich wird sich Das Haus Zukunftsthemen und Marktentwicklungen öffnen, die durch wechselnde Designer in gewohnt persönlichen Inszenierungen und unter Einbeziehung führender Marken umgesetzt werden sollen – exemplarisch, experimentell und erlebnisorientiert.

2021 erwartet die Besucher der imm cologne ein Apartment-Haus mit zukunftweisenden Beispielen für neue Formen des urbanen Wohnens: Das Apartment HAUS. Zu der Jubiläums-Sonderausgabe werden gleich mehrere ehemalige Das Haus-Designer eingeladen, sich konzeptionell und gestalterisch an der Weiterentwicklung des Formats zu beteiligen. Durch die Autorschaft mehrerer Kreativer erhält die Wohnvision eine größere Komplexität. Für ein einheitliches Erscheinungsbild sorgt dabei das Rahmendesign von imm cologne-Creative Director und Designer Dick Spierenburg.

Um den Übergang zu neuen Themen zu markieren, wandert Das Haus an einen neuen Standort mit vielfältigem und hochkarätigem Umfeld: nach Pure Atmospheres in Halle 11.2. Passend zum Gesamtkonzept erhält Das Apartment HAUS auch inhaltlich mehr Spielraum, um den Diskurs zu einem aktuellen Interior Design-Thema gleich über mehrere Räume durchspielen zu können.

2021: Urban Living Konzept der Long oder Short Stay Apartments

Wohnen wird heute als ganzheitlicher Lebensbereich wahrgenommen, der Rückzugsbedürfnisse genauso wie soziale Aktivitäten, indoor wie outdoor, Entertainment wie Home Working umfasst. Neue Zukunftsherausforderungen für die Einrichtungsbranche stellen sich aber nicht nur bei der Integration des Home-Office in das traditionelle Wohnumfeld, sondern auch bei der Entwicklung von Modellen für ein „Neues Wohnen“, in denen Lösungen für die Wohnraumverdichtung gesucht werden.

2021 widmet sich die experimentelle Plattform für Interior Design daher einem Zukunftsthema, das die Stadtentwicklung immer stärker prägt: den Long oder Short Stay Apartments – innovative Angebote für temporäres oder permanentes Wohnen im urban verdichteten Raum.

Long and Short Stay Apartments bilden eine neue Klasse von Ausstattungsgeschäft. Führungskräfte, Expats, Digital Nomads, Berufspendler, berufliche Neustarter und Studenten haben dabei ganz unterschiedliche Anforderungen an gemanagte Urban Living Wohnkonzepte.

Innovatives Event-Format mit Mehrwert für Messebesucher

Die imm cologne antwortet auf die Veränderungen des Hospitality-Marktes und schafft Raum für die neuen Konzepte ihrer Aussteller für Hotels und Lounges, Bars, Clubs und Restaurants. Die spannendste Entwicklung zeigt sich derzeit im Residential Interior Design. „Es entstehen neue Modelle für zeitlich und räumlich flexible Menschen, die für Wohnkonzepte wie Apartment-Häuser und Co-Living-Projekte aufgeschlossen sind“, so Dick Spierenburg, Creative Director der imm cologne. „Auf der imm cologne 2021 werden wir in einer Sonderausgabe des Design-Events Das Haus eine experimentelle Plattform auch für solch innovative Konzepte schaffen, um die für die Branche wichtigen Impulse aufzunehmen.“

Long oder Short Stay Apartments werden komplett eingerichtet vermietet. Zudem bieten die neuen Apartmenthäuser aber auch Formen des Co-Livings an, die den privaten Bereich durch gemeinschaftlich zu nutzende Raumangebote für Hospitality, Sport und Workspaces erweitern.

Das Apartment HAUS wird an einer Reihe inspirierender Beispiele von Designer-Entwürfen und branded Apartments zeigen, wie private und öffentliche Räume solcher Wohnkonzepte des „Neuen Wohnens“ aussehen können.

Koelnmesse – Global Competence in Furniture, Interiors and Design: Die Koelnmesse ist der internationale Top-Messeveranstalter für die Themen Einrichten, Wohnen und Leben. Am Messeplatz Köln zählen die Leitmesse imm cologne sowie die Messeformate LivingKitchen, ORGATEC, spoga+gafa, interzum und Kind + Jugend zu etablierten Branchentreffpunkten von Weltrang. Diese Messen bilden umfassend die Segmente Polster- und Kastenmöbel, Küchen, Büromöbel, Outdoor-Living sowie die Innovationen der Möbelzulieferindustrie ab. Das Portfolio hat die Koelnmesse in den vergangenen Jahren gezielt um internationale Messen in den wichtigsten Boom-Märkten der Welt ergänzt. Dazu zählen die idd Shanghai, die interzum bogotá in Bogotá, die interzum guangzhou in Guangzhou und die Pueri Expo in Sao Paulo. Mit ambista, dem Internetportal des Netzwerks der Einrichtungsbranche, bietet die Koelnmesse ganzjährig direkten Zugang zu relevanten Produkten, Kontakten, Kompetenzen und Events.

Weitere Infos: www.global-competence.net/interiors/
Weitere Infos zu ambista: www.ambista.com

Die nächsten Veranstaltungen:
Pueri Expo - International Trade Fair for Baby & Childcare Products, Sao Paulo 04.08. - 07.08.2020
spoga+gafa - Die Gartenmesse, Köln 06.09. - 08.09.2020
Kind + Jugend - The Trade Show for Kids' First Years, Köln 17.09. - 20.09.2020


Anmerkung für die Redaktion:
Presseinformationen als auch Fotomaterial der imm cologne finden Sie im Internet unter www.imm-cologne.de im Bereich „News“.
Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.

imm cologne bei Facebook:
https://www.facebook.com/immcologne

imm cologne bei Instagram:
https://www.instagram.com/immcologne

imm cologne bei LinkedIN:
https://www.linkedin.com/showcase/imm-cologne

Ihr Kontakt bei Rückfragen:
Markus Majerus
Kommunikationsmanager

Koelnmesse GmbH
Messeplatz 1
50679 Köln
Deutschland
Telefon: +49 221 821-2627
Telefax: +49 221 821-3544
m.majerus@koelnmesse.de
www.koelnmesse.de

Sie erhalten diese Nachricht als Bezieher der Pressemitteilungen der Koelnmesse. Falls Sie auf unseren Service verzichten möchten, antworten Sie bitte auf diese Mail mit dem Betreff "unsubscribe".

Markus Majerus

Ihr Ansprechpartner

Markus Majerus
Kommunikationsmanager
Telefon +49 221 821-2627
Telefax +49 221 821-3544
E-Mail schreiben

RSS-Feed abonnieren

Informieren Sie sich mit unserem RSS-Feed ganz einfach über aktuelle Nachrichten:

RSS-Feed abonnieren