13.–19.01.2020 Für alle: 17.–19.01.2020

#immcologne

Die Events der interzum

14.05.2019

Events interzum

Foto: Koelnmesse, Constantin Meyer

Die interzum ist die Weltleitmesse für Möbelfertigung und Innenausbau. Die Messe gibt der Zulieferindustrie die Gelegenheit, ihre ganze Innovationskraft zu zeigen. Hier finden sich aber nicht nur in den Produkten der Aussteller Antworten auf die zentralen Fragen des Marktes. Auch das hochkarätige Veranstaltungsprogramm sorgt an allen vier Messetagen für viel Abwechslung bei Fachbesuchern und Ausstellern. Wir stellen Ihnen die interessantesten Programmpunkte vor.

Tiny Spaces – Living in compact homes

Events interzum Tiny Spaces

Foto: Armadilla

Wie Komfort und Wohnen auf engem Raum zusammengehen, ist ein Thema, das die Einrichtungsbranche bewegt. Ob New York, Berlin, Tokyo oder auch Sao Paulo – in den attraktiven Ballungsräumen ist Wohnraum eine Mangelware. Die Folge ist, dass die Mietpreise steigen und dementsprechend immer mehr Menschen mit immer weniger Raum auskommen müssen. Dass diese Entwicklung nicht zwangsläufig mit Abstrichen im Wohnkomfort einhergehen muss, ist eine Herausforderung für die Möbel- und Einrichtungsbranche. Mit der neuen Präsentation Tiny Spaces greift die interzum diese hoch aktuelle Fragestellung auf. Für diese Präsentation konnte die Weltleitmesse der Zuliefererindustrie eine Reihe hochkarätiger Unternehmen gewinnen. Atim, Blum, Hettich, Hommel, Häfele und Pessotto – sie alle zeigen ihre Antworten auf die spezifischen Anforderungen für Wohnen auf engem Raum.

Datum: 21.05. – 24.05.2019
Uhrzeit: 9.00 – 18.00 Uhr
Ort: Messeboulevard

Speakers Corner

Events interzum Speakers Corner

Foto: Koelnmesse, Constantin Meyer

Erstmalig gibt es auf der interzum 2019 eine eigene Plattform für den Wissenstransfer von Unternehmen zu Unternehmen. Im Rahmen des Speakers Corner geben Aussteller aus allen Angebotssegmenten wertvolle Einblicke in ihre Entwicklungen und schaffen damit einen weiteren wichtigen Wissenstransfer auf der Weltleitmesse der Zulieferindustrie. Über 30 Branchenplayer sind mit an Bord und referieren in kompakten 30-Minuten-Vorträgen beispielsweise zu neuen Designs, Innovationen im Bereich Smart Home sowie nachhaltigen Materialien und ressourcenschonenden Verarbeitungstechniken. Der Speakers Corner ist täglich geöffnet, die Vorträge werden überwiegend in englischer, teilweise auch in deutscher Sprache gehalten. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Infos zu den einzelnen Vorträgen finden Sie hier.

Datum: 21.05. – 24.05.2019
Uhrzeit: 11.00 – 17.00 Uhr
Ort: Passage 4/5, Stand P-020

Digital Printing

Events interzum Digital Printing

Foto: Koelnmesse, Constantin Meyer

Individualisierung ist heute ein zentraler Begriff in der Möbelfertigung. Ob Industrie 4.0, neueste Frontmaterialien oder Stoffe – vielfach dienen sie nur dem Zweck, den Endkunden ihre ganz persönliche Vorstellung vom typgerechten Heim zu ermöglichen. Ganz zentral bei der Thematik Individualität sind technische Innovationen. Hier nimmt der Digitaldruck in der Zukunft eine wichtige Rolle ein. Er ist ein Schlüssel, damit Möbel, Stoffe oder Teppiche individuell nach den Wünschen des Kunden gestaltet werden können. In Halle 3.2 wird auf einer Edutainment-Fläche ganz praktisch die Anwendung des Digitaldrucks gezeigt. Dabei reicht das Spektrum von der Gestaltungsidee bis zum fertigen Möbelstück und umfasst damit alle wichtigen Prozessschritte, die für eine Integration des Digitaldrucks in die Möbelfertigung und den Innenausbau nötig sind. Dabei wird der Ablauf von der Dekorauswahl über die Überführung in die IT-Programme bis hin zum eigentlichen Druck und das anschließende Finishing gezeigt.

Datum: 21.05. – 24.05.2019
Uhrzeit: 9.00 – 18.00 Uhr
Ort: Halle 3.2, Stand B-011

Piazza Surfaces & Wood Design

Events interzum Piazza Surfaces & Wood Design

Foto: Koelnmesse, Constantin Meyer

Auch in diesem Jahr werden die vier Piazzen der interzum wieder zu Trend Hot Spots der Veranstaltung. Zum Thema Oberflächen zeigt die Piazza „Surfaces & Wood Design“ Produktlösungen für die Innenarchitektur und das Möbeldesign von morgen. Gegliedert wird die Piazza in die Begriffe „Sustainability“, „Customized“, „Haptic“, „Lightweight“, „Digital-Printing“, „Anti-Fingerprint“ sowie „Wood & Stones“. Dabei werden auf der Sonderfläche nicht nur Holz und Holzwerkstoffe, sondern auch benachbarte Produktgruppen wie zum Beispiel Möbelgriffe oder Polster- und Dekorstoffe gezeigt. Um die Entwicklungen der Hersteller besser erlebbar zu machen, wurde der Erleben-Charakter der Fläche verstärkt: Baustahlmatten als Exponatenträger setzen die Produkte lässig in Szene. An großen Tischen können die Besucher die Haptik und Handmuster regelrecht begreifen.

Datum: 21.05. – 24.05.2019
Uhrzeit: 9.00 – 18.00 Uhr
Ort: Halle 6, Stand-Nr. C-050

Piazza Disruptive Materials – Changing the Future

Piazza Disruptive Materials – Changing the Future

Foto: BMW, MIT

Innovative Werkstoffe und Entwicklungen in der Materialtechnologie haben seit je her die Menschheit beeinflusst. Glaubt man den Forschern und Vorständen der großen internationalen Unternehmen, stehen wir vor dem nächsten prägnanten Wechsel. So erwartet die Industrie zunehmend innovative Werkstoffe, die leichter, dünner, dichter, flexibler oder verschleißsicherer sind. Wer entdecken möchte, welche neuen Möglichkeiten aus der Materialforschung für die Möbelproduktion und den Innenausbau entstehen sollte unbedingt der Piazza „Disruptive Materials – Changing the Future“ einen Besuch abstatten. Die Ausstellung ist in die vier großen Themenschwerpunkte „biologische Transformation“, „Ressourceneffizienz & Nachhaltigkeit“, „Digitale Materialien & smarte Systeme“ sowie „Produktionsbezogene Materialinnovationen“ unterteilt. Die Piazza wird mit mehr als 100 Exponaten auf rund 400 qm in der Halle 4.2 einer der Publikumsmagneten der interzum sein.

Datum: 21.05. – 24.05.2019
Uhrzeit: 9.00 – 18.00 Uhr
Ort: Halle 4.2, Stand-Nr. B-068/D-069

Piazza Digitalization: Focus on Consumer Trends!

Piazza Digitalization: Focus on Consumer Trends!

Foto: Koelnmesse, Constantin Meyer

Die Digitalisierung wird auch als die vierte industrielle Revolution bezeichnet. Ihre Auswirkungen sind auch im Wohn- und Lebensraum der Konsumenten spürbar. Sie reichen von der Digitalisierung im Möbel über neue Erlebnisse bei Auswahl und Kauf von Wohnwelten bis hin zu vollständig neuen Geschäftsmodellen. Mit der neu geschaffenen Piazza „Digitalization: Focus on Consumer Trends!“ spürt die interzum 2019 den Auswirkungen des Megatrends auf verschiedene Aspekte des Wohnens nach. Anhand von praktischen, zukunftsorientierten Beispielen können Hersteller und Einrichter Impulse für ihre Arbeit mitnehmen. Auf der Piazza präsentieren die Aussteller ihre digitalen Lösungen als Antwort auf internationale Consumer Trends. Dabei sind physische Produkte genauso vertreten wie neue Geschäftsmodelle und Lösungen, bei denen digitale Instrumente Entwurf, Produktion oder Verkauf voranbringen.

Datum: 21.05. – 24.05.2019
Uhrzeit: 9.00 – 18.00 Uhr
Ort: Halle 3.2, Stand C-017

Piazza Mobile Spaces

Events interzum Piazza Mobile Spaces

Foto: IFN

Auf der Piazza Mobile Spaces greift die interzum erneut ein aktuell sehr spannendes Thema auf: das Leben in mobilen Lebensräumen. Die Sonderfläche widmet sich in diesem Jahr innovativen Ausstattungen für Autos, Züge, Schiffe und Flugzeuge. Ob Land, Wasser, Luft oder Schiene – das zentrale Thema der Ausstellung ist der Mensch mit seinen Bedürfnissen. Das Innenraum-Design rückt stärker in den Mittelpunkt und muss in zunehmendem Maße auch "wohnliche" Aspekte bedenken. Durch die Erweiterung des gezeigten Spektrums auf alle vier mobilen Räume - „Automotive“, „Maritime“, „Aircraft“ und „Railway“ wird den Besuchern ein kompletter Überblick über die innovativen Möglichkeiten der Ausstattung mobiler Räume ermöglicht. Noch einen Blick weiter in die Zukunft zeigt der „Mobile Spaces material hub“ in der Mitte der Piazza. Hier wird ein zukunftsweisender Ausblick auf Materialien und Formensprache gegeben.

Datum: 21.05. – 24.05.2019
Uhrzeit: 9.00 – 18.00 Uhr
Ort: Halle 10.1, Stand E-070/F-070/F-071/J-071

Weitere Informationen zu den Events finden Sie hier.