13.–19.01.2020 Für alle: 17.–19.01.2020

#immcologne

Willkommen auf der imm cologne 2019

14.01.2019

Willkommen auf der imm cologne 2019

Foto: Koelnmesse, far.consulting

Das größte temporäre Einrichtungshaus, die imm cologne, öffnet vom 18. -20.1.2019 in der Koelnmesse seine Pforten für die breite Öffentlichkeit. In 11 Hallen können Bauherren, Renovierer, Designliebhaber, Blogger und andere passionierte Einrichter neue Trends, Einrichtungsideen, Farben, Materialien oder Möbel für das private Zuhause entdecken. Über 1.200 Aussteller aus 50 Ländern zeigen auf der imm cologne Inspirationen für jeden Raum und jeden Stil, vom Cocktailsessel bis zur Wohnlandschaft, von Minimal bis Vintage, von Basic bis High-End, von der Nachttischlampe bis zum Smart Home.

Doch wie geht man bei dem Messebesuch mit seiner kostbaren Zeit um, und wie findet man genau das, was einen wirklich interessiert? Mit knapp 250.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche ist es fast unmöglich, an einem Nachmittag alle Angebote zu sehen. Daher haben die Messemacher die Einrichtungsideen in elf Segmente aufgeteilt. Diese können sich auf mehrere Hallen und über mehrere Stockwerke verteilen. Einen guten Überblick gibt der Messe-Guide, der in den Eingangsbereichen und an den Info-Points kostenlos ausliegt.

Hier ist Ihr neues Zuhause zu Hause: Themenwelten weisen den Weg

In elf Hallen entfaltet sich die ganze Vielfalt an Wohnstilen und -sortimenten: Von den eleganten Lifestyle-Marken und angesagten Designlabels in den klassischen Designbereichen Pure und Pure Editions bis zu den cleveren Einrichtungslösungen für junges, trendbewusstes Wohnen im Angebotssegment Smart. Aber auch in den Segmenten Prime (mit dem klassischen Möbel zur kompletten Wohnungsausstattung) und Comfort, wo alle Bereiche des Sitzens durchgespielt werden. In der Sleep Halle lässt sich die Funktionalität und Ästhetik von Möbeln zum Schlafen studieren. Und bei Global Lifestyles führt der Messebesuch zu einer Reise durch international attraktive Märkte. Dekoratives Licht, Wohntextilien und Accessoires machen Lust aufs Einrichten.

Angesagte Labels und Premium-Marken

Die »Pure«-Segmente zeigen das Beste vom Besten. Originelle Entwürfe von international renommierten Designern wie von Newcomern – als Tipp sei hier die Ausstellung Pure Talents Contest genannt – stehen neben exklusiven Produktneuheiten und ganzheitlichen Wohnkonzepten führender Markenanbieter. Da die bekannten Design-Labels immer mehr dazu übergehen, ihre neuen Möbel in inszenierten Räumen oder Farb- und Materialcollagen zu zeigen, bieten sich unendlich viele Ideen für die Gestaltung im eigenen Zuhause – also quasi ein begehbares Wohnmagazin. Neben dem Auftritt großer wie kleiner deutscher Marken werden hier auch die Lifestyles aus dem Ausland stark repräsentiert. Besonders zahl- und variantenreich sind dabei die Vertreter des angesagten Scandic Chic und die italienischen Markenhersteller vertreten.

Eine Bühne für Einrichtungs-Knowhow und ein Haus (fast) ohne Innenwände

Eine gute Orientierung bietet auch das Vortragsforum „The Stage“ in der Pure Editions-Halle 3.1. Hier kann man sich Tipps zur Farbgestaltung, der Wirkung von Licht sowie zahlreiche Einrichtungsideen wie etwa Vorschläge zur Badgestaltung oder zur individuellen Gestaltung von Tapeten anhören. Das komplette Vortragsprogramm finden Sie hier.

Ein besonderes Highlight auf jeder imm cologne ist „Das Haus“ – dieses Mal gestaltet von dem australischen Designerpaar Kate und Joel Booy, die 2014 in Rotterdam ihr Studio Truly Truly gegründet haben. Die 180 qm große Simulation eines Wohnhauses in Halle 3.1 zeigt ihre persönliche Vision zeitgenössischen Wohnens: ein Haus fast ohne Innenwände, mit vier ineinander übergehenden Zonen „Reclusive“, „Serene“, „Active“ und „Reclining“.

Und noch ein Haus kann man auf der imm cologne 2019 finden: ein Smart Home. In der Ausstellung werden ausgehend von bereits heute verfügbaren Technologien auf rund 600 qm die Möglichkeiten der Digitalisierung im Küchen- und Wohnbereich aufgezeigt. Neben den Themen Sicherheit, Energiesparen und effizientes Haushaltsmanagement behandelt das Smart Home auch den positiven Einfluss, den smartes Wohnen auf Gesundheit und Schlafkomfort, auf Wohnästhetik und -klima haben kann. Das Smart Home liegt im Bereich Future Technology in Halle 4.1.

Exklusive Gelegenheit zum Design-Shopping

Wer bei diesem riesigen Angebot dann auch noch etwas shoppen möchte, um ein begehrtes Design-Objekt mit nach Hause zu nehmen, findet in Halle 1 die Gelegenheit dazu. Denn auch dieses Jahr lädt der "Designers market by blickfang" zum Designshopping ein. Hier sind keine bekannten Unternehmen vertreten, sondern 100 junge und unabhängig agierende Designstudios. Oftmals steht der Designer persönlich am Stand. So kann man die aufstrebenden Jungunternehmer kennenlernen, in ihre Arbeitswelt eintauchen … und alles, was gefällt, direkt vom Fleck weg kaufen.

Alle Events der imm cologne finden Sie hier.