17.–23.01.2022 #immcologne

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Suche Kontakt Tickets
Tickets
Willkommen im „Hotel Zuhause“

Wohlbefinden in der heimischen Wellnessoase

Warum in die Ferne schweifen? Der Trend zur kleinen luxuriösen Auszeit in den eigenen vier Wänden hat stark zugenommen. Diese Sehnsucht nach dem Wohlbefinden zuhause wird uns künftig weiter begleiten und zu mehr Urlaub daheim, der Staycation, führen. Wir zeigen, was es mit dem Phänomen auf sich hat und wie Sie sich das Hotel-Feeling schnell nach Hause holen.

Hotel Zuhause

Wellness und Wellbeing in den eigenen vier Wänden

Einrichtungstrends wie Cocooning oder Hygge, die sich auf die Gemütlichkeit im eigenen Zuhause fokussieren, sind aus gutem Grund sehr erfolgreich. 2020 erlebten sie nicht nur ein Revival, sondern ein neues Hoch: Wenn selbst der Urlaub in der eigenen Wohnung verbracht wird, steigt das Bedürfnis nach mehr heimischem Wohlbefinden und ein bisschen Luxus. Die Annehmlichkeiten des Fünf-Sterne-Hotels werden also kurzerhand in die eigenen Wände geholt. Das Schlafzimmer wird zur eleganten Suite, das Abendessen zum Fine-Dining-Event und das Badezimmer mit passenden Accessoires zum Wellnesstempel. In Zeiten von Homeoffice und fehlender Reiselust ist die bewusste Auszeit vom Alltag wichtig für die persönliche Erholung. Mit den folgenden Tipps kommt auch zuhause Hotelfeeling auf und das Wochenende wird zu etwas ganz Besonderem.

Tipps und Tricks für die Wellnessoase zuhause

Der Urlaub beginnt im Kopf. Wer sich darauf einlässt, braucht für die Erholung nicht weit zu reisen. Oft helfen schon Kleinigkeiten, um die Wohnung in einen Ort des Wohlbefindens zu verwandeln.

Ein Badezimmer zum Entspannen

Badezimmer zum Entspannen

Es muss nicht gleich die freistehende Badewanne oder eine Renovierung mit dunklen Kacheln sein. Eine neue Regenwalddusche vermittelt sofort ein bisschen Luxus und ist einfach zu installieren. Dazu weiche Handtücher in erdigen Farben, der obligatorische Bademantel, ein neuer Raumduft plus dezentes Beleuchtungskonzept und fertig ist der Wellnessraum für Zuhause. Wer mehr Platz hat, kann sich mit Sitzmöbeln, Pflanzen oder einem eleganten Schminktisch ein Wohnbad zaubern.

Liebevolle Details

Liebevolle Details

Das perfekte Hotelzimmer ist gleichzeitig wohnlich und aufgeräumt. Die angenehme Ordnung im Zimmer wird gezielt mit ausgewählten Designobjekten ergänzt. Elegante Schalen, Vasen mit frischen Blumen, dekorative Boxen für Badartikel oder hochwertige Coffee-Table-Books verleihen jedem Raum einen stilvollen Rahmen. Neue Kissen für die Couch und ein paar Dekorationsartikel liebevoll auf einem Tablett arrangiert können der eigenen Wohnung schnell und unkompliziert einen neuen Look geben.

Frühstück im Bett

Boxspringbett

Das Boxspringbett mit frisch gewaschener Bettwäsche – kaum etwas ist so sehr Inbegriff des 5-Sterne-Hotels wie dieses Setting. Wer etwas investieren möchte, kann mit hochwertigen Textilien oder einer neuen Matratze frischen Wind ins eigene Schlafzimmer bringen. Für das kulinarische Wohlbefinden sorgt das Frühstück im Bett, bei dem der frisch gepresste Orangensaft nicht fehlen darf. Ein bisschen Vorbereitung am Tag vorher macht das Ganze noch entspannter. Zwar fehlt der Zimmerservice, dafür aber auch der Druck des Check-outs. So lässt sich das Frühstück bei Bedarf bis in den Nachmittag hinein genießen. (Foto: Boxspringbett „Stella Alpina“ von Ada)

Frühstück im Bett

Boxspringbett

Das Boxspringbett mit frisch gewaschener Bettwäsche – kaum etwas ist so sehr Inbegriff des 5-Sterne-Hotels wie dieses Setting. Wer etwas investieren möchte, kann mit hochwertigen Textilien oder einer neuen Matratze frischen Wind ins eigene Schlafzimmer bringen. Für das kulinarische Wohlbefinden sorgt das Frühstück im Bett, bei dem der frisch gepresste Orangensaft nicht fehlen darf. Ein bisschen Vorbereitung am Tag vorher macht das Ganze noch entspannter. Zwar fehlt der Zimmerservice, dafür aber auch der Druck des Check-outs. So lässt sich das Frühstück bei Bedarf bis in den Nachmittag hinein genießen. (Foto: Boxspringbett „Stella Alpina“ von Ada)

Fine Dining at Home

Fine Dining at Home

Mit einem sorgfältig gedeckten Tisch entsteht im heimischen Esszimmer eine Atmosphäre wie im Gourmet-Restaurant. Eine weiße Tischdecke ist Pflicht. Vielleicht lohnt sich neues Geschirr für den Anlass? Dazu passt eine elegante Tischdekoration, Besteck für jeden Gang und eine entspannte Playlist für das Candle-Light-Dinner zuhause.

In gemütlichen Polstermöbeln relaxen

Polstermöbel

Upgrade gefällig? Sitzgelegenheiten machen den Unterschied zwischen dem klassischen Hotelzimmer und der hochwertigen Suite. Wer also auf eine Home-Suite setzt, kommt an eleganten Cocktailsessel oder einladenden Sofas nicht vorbei. Je nach Stilrichtung ist von weichem Samt in dunklen Farben bis zu minimalistischen Designermöbeln alles denkbar. Wer genug Platz hat, richtet sich diese Entspannungszone gezielt und am besten visuell getrennt vom übrigen Wohnbereich ein. So kann der Aufenthalt im Hotel Zuhause aktiv gestaltet – und mit dem Cocktail vor dem Abendessen oder als bewusste Auszeit mit dem Lieblingsbuch genossen werden. (Foto: Koelnmesse 2020, Stand furninova)

Staycation

Upgrade gefällig? Sitzgelegenheiten machen den Unterschied zwischen dem klassischen Hotelzimmer und der hochwertigen Suite. Wer also auf eine Home-Suite setzt, kommt an eleganten Cocktailsessel oder einladenden Sofas nicht vorbei. Je nach Stilrichtung ist von weichem Samt in dunklen Farben bis zu minimalistischen Designermöbeln alles denkbar. Wer genug Platz hat, richtet sich diese Entspannungszone gezielt und am besten visuell getrennt vom übrigen Wohnbereich ein. So kann der Aufenthalt im Hotel Zuhause aktiv gestaltet – und mit dem Cocktail vor dem Abendessen oder als bewusste Auszeit mit dem Lieblingsbuch genossen werden. (Foto: Koelnmesse 2020, Stand furninova)

Wohlbefinden als Branchenfokus

Die Sehnsucht nach dem Besonderen in den eigenen vier Wänden ist zurzeit besonders stark ausgeprägt. Der Trend, das Zuhause gezielt aufzuwerten, wird in Zukunft möglicherweise noch wachsen. Das Verständnis von Luxus variiert natürlich und kann von der Renovierung des Traumhauses bis zum punktuellen Makeover des Badezimmers für jeden Menschen etwas Unterschiedliches bedeuten. Auch Nachhaltigkeit spielt dabei eine wichtige Rolle und ist für viele bereits ein Leitmotiv bei der Einrichtung.

Jetzt liegt es an der Möbelbranche, die Wünsche ihrer Kunden zu erkennen und zu bedienen. An Kreativität mangelt es nicht: Das beweist die Sauna im Wohnbereich, die den Trend zum Wohnbadezimmer ernst nimmt und dem Begriff „Home Spa“ eine völlig neue Bedeutung gibt.