18.–24.01.2021 Für alle: 22.–24.01.2021 #immcologne

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Suche Kontakt Tickets
Tickets

imm cologne 2020: Immer wieder neue Stühle

Er ist die Königsdisziplin für jeden Designer: der Stuhl. Die einen erwarten eine Schlichtheit von ihm, die ihn fast unsichtbar macht – für die anderen muss er so präsent sein, dass er einen sofort (für sich) einnimmt. Während sich beim Design der Stühle die Geister scheiden, sind sich in einem anderen Punkt so ziemlich alle einig: Bequem muss er sein, und eine gute Ergonomie besitzen. Der ideale Stuhl ist also formschön und lässt sich komfortabel „besitzen“.

Stand von Emu auf der imm cologne 2020

Stühle wurden auf der imm cologne 2020 wieder eine ganze Reihe präsdentiert. Foto: Koelnmesse

Und wo kann man sich gleich ein ganzes Arsenal an Stühlen besser ansehen als auf der imm cologne? Hier wird jedes Sujet der Gestaltung von den Austellern bedient. Nach wie vor sind klassische, lineare Stühle beliebt, gerne auch in Materialkombinationen aus Stahl und Stoff oder Leder. Und wer Platz hat, stellt sich auch schon mal ein Ensemble aus unterschiedlichen Modellen an den Esstisch.

Der passende Tisch zum Stuhl

Apropos Tische: Die dürfen bei einer Einrichtungsmesse natürlich nicht fehlen. Und da auf der imm cologne auch immer mehr Outdoormöbel-Hersteller vertreten sind, gab es hier 2020 eine große Auswahl zu entdecken. Von kleinen Bistro- oder Beistelltischen bis zu großen Outdoor-Tischen für das gemeinsame Tafeln mit Freunden wurde in diesem Jahr alles geboten. Wir präsentieren Ihnen hier eine Auswahl an Stühlen, Tischen und Kombinationen von Ausstellern, die sich an der neuen imm-Plattform „New Moments“ beteiligt haben und die mit dem Label „That’s New“ ausgezeichnet wurden:

Drop von COR
Twist von Müller Möbelfabrikation
Barstuhl 118 H von Thonet
GN 02 von Janua
echt.zeit von Team 7
Kim von Adeo
Caribe Chic Dining Table von Ames
Fizz von Joli
Random von Ozzio
Memory von Mas Mables

Schlanke Radien aus lackiertem Stahlrohr und puristische Polsterkerne mit Bezügen in Stoff oder Leder sind unverkennbare Gestaltungsmerkmale des stapelbaren Barhockers Drop. Foto: COR

Für ihren neuen Couchtisch Twist hat die Müller Möbelfabrikation Metall in harmonische Falten gelegt. Foto: Müller Möbelfabrikation

Das elegante Holzstuhlprogramm 118 H von Sebastian Herkner wird um neue, komfortable Barstuhl-Varianten erweitert - in zwei Höhen und mit einer kleinen Lehne. Foto: Thonet

Geschnitten aus einem Quadrat, lassen die drei Einzelteile des GN02 wie ein Puzzle zusammensetzen. Aber auch separat lassen sich die Tische gut verwenden. Foto: Janua

Filigran wirkende Stahlwangen halten sich im Hintergrund und lenken den Fokus auf die Tischplatte. Diese setzt sich aus zwei naturbelassenen Pfosten eines Baumstamms zusammen – mit einer feinen Fuge in der Mitte. Foto: Team 7

Dieser speziell designte Esstisch ist komplett aus Massivholz gefertigt. Indem der Raum an den Enden des Tisches vollständig mit den Stützbeinen "A" ausgefüllt wird, bleibt das Design in allen Aspekten sichtbar. Foto: Adeo

Inspiriert von der einmaligen Natur der kolumbianischen Huila-Region, die geprägt ist von der Tatacoa-Wüste und dem Rio Magdalena, präsentiert Ames die neue Serie Caribe Chic. Foto: Ames, Andres Valbuena

Kern der Kollektion Fizz von Joli ist organisch geformtes Aluminium. Schlanke, feminine Linien und Kurven verleihen diesen Tischen und Stühlen eine optische Leichtfüßigkeit. Foto: Joli

Ausziehbarer Esstisch mit Metallstruktur, Holzplatte und Metallschiebemechanismus. Die neue Ausführung „Marble Glass“ erzeugt Kontinuität im Design und behält ihre eigene Eleganz - egal, ob der Tische ausgezogen oder geschlossen ist. Foto: Ozzio

Mas Marbles stellt Marmor in den Mittelpunkt der Erzählung und schafft eine Gegenüberstellung zwischen alter Weisheit und den unbekannten Aspekten der Zukunft. Memory Desk zeigt die Werte und die Vision von Mas Marbles. Foto: Mas Mables

Das könnte Sie auch interessieren: